Es liegt mir schon lange auf der Zunge!!!

21.09.2013 - 12:10

Es liegt mir schon lange auf der Zunge!!!

Der sogenannte Bergsport boomt wie noch nie zu vor.

Diverse Sportartikel Geschäfte verkaufen Klettersteigsets wie der Bäcker warme Semmeln am Morgen.

In Tageszeitungen,im Fernsehen,Radio oder Internet liest/hört man immer wieder von Bergunglücken,wo ganze Seilschaften in den Tod stürzten,Alpinisten aus Klettersteigen geborgen wurden usw...Das sind ja grundsätzlich keine Neuigkeiten,zu Unfällen kommt es immer mal wieder...aber was diese Tage auffällig ist,die Häufigkeit der Unfälle und die Art und Weise..

Hat man den Hochkönig via Königsjodler (Klettersteig) bestiegen,so wird man schon als Alpinist gehandhabt (als Beispiel).

Die Berge sind nach wie vor "frei"zugänglich für Jedermann/Jedefrau und das ist auch gut so...nur die Art und auch die Herangehensweise von manchen sogenannten "Alpinisten oder erfahrenen Bergsteigern" ist doch sehr zweifelhaft!

Um einige Beispiele zu nennen: mit 60m Halbseil unterwegs am Glockner,Stüdlgrat begehen im Seilschaft-Ablauf(wie beim Mehrseil-Klettern),Flanken bis 45° in der Gletscher-Seilschaft,ohne Kondition im "leichten" Klettersteig und und und..dies passiert nicht nur in den Ostalpen auch in den Westalpen geht es,speziell bei schönem Wetter,wild zu.

Mir als Bgf. soll das ja grundsätzlich egal sein,da ich mit meinen Kunden so wieso schnell und sicher unterwegs bin,trotzdem werden wir immer wieder aus Unterstüzung für die Bergrettung oder schon vor Ort bei Unfällen herangezogen.

Wenn Leute durch Fehlplanung,fehlende Kondition oder einfach Überschätzung im Klettersteig z.B. hängen und von uns gerettet werden müssen,bei Blitz und Donner,Schnee oder Regen dann ist mir das nicht mehr so egal!

Bitte liebe/r Bergsteiger/inn pass dich an.Sammel Erfahrung in ganz leichten Touren;beleg Kurse zu Themen Gletsher,Bergrettung,Fels;frag Orts/Gebietskundige Personen;schau dir den Wetterbericht genau an oder ruf einfach bei der ZAMG vor Ort an;lass dir von besser ausgebildeten Personen etwas sagen oder nimm dir doch am besten einen Bergführer/inn,da sie einen sicher hinauf und auch wieder hinab bringen!

Das lag mir auf der Zunge...

ps: ich bin gegen die Sanierung von Alpinen Klassikern

29.05.2014 - 16:19

AW: Es liegt mir schon lange auf der Zunge!!!

Die immer verrückter werdenden Klettersteige find ich auch sehr bedenklich. Ich bin Bergwanderer und wo ich nicht hinkomme, weils zu schwer ist, muß ich eben nicht hin oder lernen wie es geht!

29.05.2014 - 17:02

AW: Es liegt mir schon lange auf der Zunge!!!

Interessant in diesem zusammenhang die Einführung eines klettersteigscheins

um für eine sensibilisierung was die gefahren beim klettersteiggehen anbelangt. in diesem Zusammenhang könnte auch diese schaubergung www.via-ferrata.de/forum/klettersteigunfall-schaubergung-am-klettersteig-t7918.html im klettersteig zum nachdenken anregen.

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.
Nach oben