Flüchtlingskrise- Werden Alpenvereinshütten beschlagnahmt?

07.10.2015 - 06:23

Flüchtlingskrise- Werden Alpenvereinshütten beschlagnahmt?

Salzburg/Berchtesgaden dap. Die Flüchtlingskrise hat den Alpenraum erreicht. Zum einen ist Bayern mit der Aufnahme von ständig neuen Flüchtlingen überlastet, zum anderen haben die Grenzkontrollen zu einem Rückstau nach Österreich geführt. Händeringend werden in dieser Region kurzfristig verfügbare Unterkünfte gesucht. Nun haben die Behörden im Berchtesgadener Land reagiert. Ab Mitte Oktober sollen bis auf weiteres Alpenvereinshütten beschlagnahmt werden. Kurzfristig können so mehrere Hundert Asylbewerber untergebracht werden. Welche Hütten betroffen sind, steht derzeit noch nicht fest. Während des Winters sollen die betroffenen Hütten notfalls mit dem Hubschrauber versorgt werden. Von den Behörden des Salzburger Lands lag bis heute Abend noch keine Stellungnahme vor.

07.10.2015 - 08:49

AW: Flüchtlingskrise- Werden Alpenvereinshütten beschlagnahmt?

Welcher blödsinn!!!

Aber falls an diesem Schwachsinn auch nur ein Fünkchen Wahrheit dran sein sollte, lässt sich dass sicher durch die Angabe von Quellen belegen. Falls nicht, verschonen Sie uns bitte mit solchen rechts rechten Lügen und Panikmache!

07.10.2015 - 09:20

AW: Flüchtlingskrise- Werden Alpenvereinshütten beschlagnahmt?

I hätt no 4 Plätze in meim Auto frei + 1 Platz in da Badwann

*pleasantry*

07.10.2015 - 10:28

AW: Flüchtlingskrise- Werden Alpenvereinshütten beschlagnahmt?

Wenn das Satire sein soll, dann bitte auch als Satire kennzeichnen.

So ein Unsinn kann ganz schnell eine ungute Eigendynamik entwickeln die keiner will.

07.10.2015 - 13:18

AW: Flüchtlingskrise- Werden Alpenvereinshütten beschlagnahmt?

I glaub des is keine plattform für solchen scheiß.....

07.10.2015 - 16:46

AW: Flüchtlingskrise- Werden Alpenvereinshütten beschlagnahmt?

Wer das (diese Satire) nicht checkt, lebt wohl etwas weltfremd.

Trotz aller Dinge: den Humor nicht verlieren und nicht alles so verbissen sehen!

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Nach oben