Gilt das Clipstickvorhängen einer anspruchsvollen alpinen Sportklettertour noch als rotpunkt geklettert?

08.11.2015 - 17:03

Gilt das Clipstickvorhängen einer anspruchsvollen alpinen Sportklettertour noch als rotpunkt geklettert?

Ein interresantes Thema,

jedoch wenn der heutige Trent anhält ist eine RP Begehungun ohne hin nicht mehr möglich, da alle Griffe und Tritte markiert sind.

10.11.2015 - 23:10

AW: Gilt das Clipstickvorhängen einer anspruchsvollen alpinen…

Sachen gibts!

Ich frag mich jetzt ob eine Tour als rotpunkt geklettert gilt, wenn ich 2 XL-Clipsticks zusammenbinde und ich es schaffe mittels einer Panic-Schlinge direkt den Umlenker zu klippen.

 

10.11.2015 - 23:40

AW: Gilt das Clipstickvorhängen einer anspruchsvollen alpinen…

Ein interresantes Thema,

jedoch wenn der heutige Trent anhält ist eine RP Begehungun ohne hin nicht mehr möglich, da alle Griffe und Tritte markiert sind.

 

was hat das eine mit dem anderen zu tun? 

11.11.2015 - 17:17

AW: Gilt das Clipstickvorhängen einer anspruchsvollen alpinen…

@Baum: Du meinst wohl "onsight"....

Ich selber habe einen Clipstick, aber bis jetzt kaum benutzt. Wenn der erste Haken bereits unangenehm hoch und die Schlüsselstelle darunter ist, dann hat imho bereits derjenige, der die Route eingebohrt hat einen Fehler gemacht (es sei denn sie ist alternativ abzusichern).

Die Frage ist auch, was unter einer "anspruchsvollen, alpinen Sportklettertour" zu verstehen ist. Weil ich glaub kaum, dass jemand im alpinen Gelände einen Clipstick mitnimmt ;-)

27.11.2015 - 16:10

AW: Gilt das Clipstickvorhängen einer anspruchsvollen alpinen…

Was Makieren und Clinstick gemeinsam haben?

Es ist beides Selbstbetrug. "onesight" ist sicherlich durch das Markieren nicht mehr Möglich. Ja selbst RP ist zweifelhaft wenn es nur mehr von Makierung zu Makierung geht. Und ein Clipstick in einer alpinen Sporkletterroute ist ähnlich. Hier wo ein Teil der Herausforderung die H Abstände sind verwende ich einen Stick. Aber "oliverst" du hast recht ich bin sehr viel in alpinen Sportkletterrouten unterwegs, einen Clipstick habe ich noch nie gesehen kann ja noch kommen, und würde mich auch nicht Wundern. Auserdem wem interessiert es, wie "irgendjemand" irgend eine Route kettert. Selber zufrieden sein ist wichtig.

29.11.2015 - 14:15

AW: Gilt das Clipstickvorhängen einer anspruchsvollen alpinen…

ich denke das ist dann schon pinkpoint.

10.12.2015 - 10:58

AW: Gilt das Clipstickvorhängen einer anspruchsvollen alpinen…

Hallo,

 

tja, jeder wie er will und wie er kann. Ein clipstick verändert wenigstens nicht die Route! Die markiererei ist da wesentlich unangenehmer, weil es ändert auch das klettern der anderen. 

Aber alles in allem gilt es doch den erstbegeher zu respektieren und seine Route nicht zu verschandeln. Wenn er den ersten Haken in 8m Höhe setzt, dann ist es eben so. Ich kann damit umgehen lernen oder es lassen, aber zB ein bolt dazusetzen, weils mir nicht passt, wäre ein no go. Dann lieber Clip Stick oder Crash pad.

lg

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Nach oben