Standardpickel und Steileisgerät

05.03.2015 - 21:36

Standardpickel und Steileisgerät

Frage in die Runde:

Nehmt Ihr für Steilflanken á 50° während ner Hochtour nen normalen Hochtourenpickel + 1 Steileisgerät oder schleppt Ihr dann immer Pickel + 2 Steileisgeräte für vielleicht effektiv 1 Stunde Steileis-/Schneegelände mit rum?

Taugt es in der Praxis mit 2 verschiedenen Geräten sich durch ne steile Flanke zu arbeiten?

Danke für ne kurze Info.

06.03.2015 - 07:44

AW: Standardpickel und Steileisgerät

Bei 50° reichen im Normalfall, insbesondere wenns guten Firn hat, 2 normale kurze Hochtourenpickel (z.B. Grivel Airtech Evolution). Wenns dann aber steiler wird und zusätzlich auch eher Blankeis-Verhältnisse gibt, sind 2 Steileisgeräte sicher besser.

Hochtourenpickel ("flacherer" Zutieg) + 2 Steileisgeräe macht keinen Sinn... zuviel Zeug zum Schleppen. Wenn du gute allround Steileisgeräte hast (z.B.Black Diamond Viper), kannst du ja im "flacheren" Gelände nur einen davon verwenden.

06.03.2015 - 13:12

AW: Standardpickel und Steileisgerät

bis 50 Grad reicht ein Pickel - ideal 65cm

Steiler ab 55 - 90  Pickel 65cm und ein Eishammer 50 cm

LG

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Nach oben