Eispickel: Richtige Länge für Hybrid-Pickel / Petzl Summit EVO

30.04.2019 - 10:03

Eispickel: Richtige Länge für Hybrid-Pickel / Petzl Summit EVO

Hallo,

Ich bin auf der Suche nach meinem ersten Eispickel. Im Sommer soll es auf die ersten, leichten  Hochtouren gehen ( Gran Paradiso, Breithorn, Bishorn) und dann hoffentlich bald in Richtung anspruchsvoller Unternehmungen. Generelle Bergerfahrung(Klettern, Klettersteig, Wander, leichte Skitouren / Schneeschuhtouren im Alpinen Gelände) sind vorhanden.

Auf meiner Suche bin ich auf https://www.petzl.com/US/en/Sport/Ice-axes/SUMMIT-EVO gestossen. Dieser Pickel scheint mir einen ausreichend großes Spektrum abdecken zu können. Passt soweit?

Apropos passt - da kommen wir zum Kern meiner eigentlichen Frage: Länge des Pickels. Laut der langen Arm/Knöchel Methode würde ich bei meinen 180 Körpergröße, bei der 66cm Länge landen. Gefühlt ist dies Länge allerdings riesig. Der 59er würde bis zur Mitte der Wade reichen.

Im Internet liest man viel, mein Eindruck ist, dass die Arm/Knöchel-Daumenregel ein wenig in die Jahre gekommen ist und sich wirklich mehr auf ganz flaches Gelände/Krückstocknutzung bezieht. Stöcke werde ich ohnhin dabei haben. Ich habe allerdings keine praktische Erfahrung. Würde ungern einen viel zu kleinen/großen Pickel kaufen. Wie ist eure Einschätzung?

Vielen lieben Dank!

Stefan 

13.05.2019 - 15:23

AW: Eispickel: Richtige Länge für Hybrid-Pickel / Petzl Summit EVO

Servus,

In der Tat, da streiten bzw philosophieren viele wenn es um die richtige Länge des Pickels geht. Früher habe ich auch Gerne mit der Faustregel gekauft. Mittlerweile bin ich aber komplett davon weggekommen. Habe mir jetzt das Petzl Gully in der größe 48 cm gekauft. Meiner Meinung nach bewegst du dich größtenteils im Aufschwung. Da hat es bei mir bisher immer gut funktioniert mit der größe. Ich bin 185 cm groß.

Bin meist eh mit einen Tourenstock u Pickel unterwegs. Hat sich bisher bewährt. 

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.
Nach oben