orthopädische Bergstiefel

25.12.2017 - 23:23

orthopädische Bergstiefel

Guten Abend,

ich habe mich gerade mal hier im Forum registriert weil ich bei ein paar Fragen als noch recht unerfahrener Alpinist nicht weiterkomme.

Jedoch möchte ich mich der Höflichkeit halber einmal kurz vorstellen.

Ich bin 21, Student und komme aus dem beschaulichen Ruhrgebiet. Outdoor Sport habe ich eigentlich schon immer gemacht/gemocht, meistens in Form von Wanderurlauben mit der Familie. Mittlerweile habe ich letztes Jahr einen Hochtourenkurs gemacht und die nächsten Touren im Sommer sind schon geplant.

Nun will ich aber mal zum Thema kommen.

Ich habe mir letztes Jahr den LaSportiva Nepal Evo Gtx gekauft. Leider benötige ich aus medizinischen Gründen orthopädische Einlagen, wobei eine Einlage etwas höher/dicker ist. Die Problematik, die sich hierbei jedoch für mich ergibt ist, dass es bei längeren Gehzeiten unangenehm wird. Ich kann nur schwer beschreiben woran das liegt, jedoch denke ich, dass der eine Fuß fester im Stiefel sitzt als der andere. (Hab schon versucht es über die Schnürung zu kontrollieren- jedoch nur mit mäßigem Erfolg)

Gibt es die Möglichkeit, bzw. hat jemand von euch schon mal davon gehört, die Sohle zu erhöhen?

Bei normalen Straßenschuhen besteht die Möglichkeit, die Sohle zu erhöhen um einen Längenunterschied der Beine auszugleichen-> Einlegesohlen werden dadurch überflüssig, jedoch befürchte ich, dass dadurch die Steigeisen-Körbchen nicht mehr auf den Schuh passen.

Also, wenn jemand mal von so etwas gehört hat, oder mit so etwas Erfahrung hat, würde ich mich freuen, wenn er sich hier mal meldet.

Mit freundlichen Grüßen und frohe Weihnachten,

casket

14.12.2018 - 15:42

AW: orthopädische Bergstiefel

"Nun will ich aber mal zum Thema kommen.

Ich habe mir letztes Jahr den LaSportiva Nepal Evo Gtx gekauft. Leider benötige ich aus medizinischen Gründen orthopädische Einlagen, wobei eine Einlage etwas höher/dicker ist. Genauer gesagt, wie Viagra (Sildenafil) Generika rezeptfrei kaufen http://allesrezeptfreikaufen.com/viagra-sildenafil-generika-rezeptfrei-kaufen.html.Die Problematik, die sich hierbei jedoch für mich ergibt ist, dass es bei längeren Gehzeiten unangenehm wird. Ich kann nur schwer beschreiben woran das liegt, jedoch denke ich, dass der eine Fuß fester im Stiefel sitzt als der andere. (Hab schon versucht es über die Schnürung zu kontrollieren- jedoch nur mit mäßigem Erfolg)"

Aus irgendeinem Grund habe ich kürzlich darüber nachgedacht. Leider sind derzeit gesundheitliche Probleme weit verbreitet.

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Nach oben