Welche Felle...?!

19.11.2013 - 07:09

Welche Felle...?!

Hallo Gemeinde!

Worauf ist beim Fellkauf zu achten?

Taugen solche Felle was LINK--> goo.gl/Jr6rw1

Wenn die schrottig sind, was ist mit diesen hier LINK--> goo.gl/FTPYU9

Danke im Voraus... Steinmann.

19.11.2013 - 07:26

AW: Welche Felle...?!

Weiß nicht wieviel Erfahrung du bisher hast, deshalb erst mal was grundsätzliches:

100% Mohair-Felle gleiten besser und schneller, verschleißen aber auch schneller und sind teuer

Mohair-Mischfelle (mit Kunstfaser gemischt) gleiten nicht ganz so gut wie reines Mohair, hält dafür länger und hat ein gutes Preis-Leistungsverhältnis

reine Kunstfaser-Felle sind halt die günstigsten

hier jetzt im speziellen: die ersteren Felle kenne ich nicht, die zweiteren, also die Gecko sind mittlerweile sehr gut. Die erste Serie der Gecko-Felle hatte noch etwas Probleme mit Haftung der "Haftschicht" vom Fell zum Belag des Skis. Das ist aber mittlerweile gelöst. Kollegen von mir sind damit jetzt super zufrieden.

Allerdings würde ich beide Angebote etwas hinterfragen -> die sind beide für reine Mohair-Felle spottbillig. z.B. das Gecko-Fell in dieser Breite kostet normal 180,-.... nicht dass das noch eines aus der alten Serie ist...

19.11.2013 - 07:28

AW: Welche Felle...?!

müsstest auch noch checken, ob die beigelegten Fellspanner auf deine Ski passen (Breite, Dicke)

19.11.2013 - 07:35

AW: Welche Felle...?!

Danke für die ausführliche Antwort!

19.11.2013 - 15:18

AW: Welche Felle...?!

Hab inzwischen schon vieles ausprobiert. 100%-Mohair, Mischungen, ct-40, Dynafit, Gecko .... und bin doch wieder beim klassichen Coll-Tex gelandet (ich glaub, die heißen Carving Extrem). Mit klassichen Haken und Kleber.

Alles andere hat mich geärgert. Vor allem ärgerlich und teilweise gar nicht lustig, wenn Du z. B. aus einem einsamen Tal nur durch einen langen Aufstieg rauskommst, wenn die Felle nicht halten, was leider mit den Neuerfindungen oft der Fall war. Gottseidank hatte ich immer ein Tape dabei, was aber nicht unbedingt Spaß macht.

Das klassische Colltex hält lang, klebt, auch wenn der Kleber schon alt ist - den kann man übrigens auch erneuern - und gleitet schon gut, noch besser, wenn man es immer wieder wachst. Dazu einfach ein Hartwachs aufreiben. Auch die billigen flüssigen Universal-Langlaufwachse helfen da gut und vermeiden Stollenbildung.

19.11.2013 - 19:36

AW: Welche Felle...?!

Es gibt schon einige Eigenschaften die relevant und nicht leicht zu vereinbaren sind

Ein ideales Fell soll beim gehen gut gleiten, aber auch sehr griffig sein, auch auf hartem Schnee.

100%Mohair Felle gleiten in der Regel besser als Mix und Syntetische.

Es gibt aber Ausnahmen: Die G3 gleiten am besten und sind 100% Syntetisch.

Sie greifen aber nur mäßig und sind auch nicht gerade die Billigsten.

Wichtig ist es auch, dass die Felle möglichst wenig Wasser aufnehmen.

Dadurch wird u.a. das Anstollen gemindert.

Das liegt weniger am Flor, mehr am Material der Unterlage.

Im Internet findet man schon einige Tests und Berichte dementsprechend.

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Nach oben