Welcher Bohrer zum Routen einrichten?

14.09.2017 - 23:29

Welcher Bohrer zum Routen einrichten?

Servus,

mich würde mal interessieren, welchen Akku-Bohrer ihr zum Einbohren von Routen verwendet.

Ich würde mir nämlich gerne einen entsprechenden Bohrer zulegen und mich im Vorfeld über Empfehlungen und/oder auch

generelle Infos freuen.

Vielen Dank schon mal!

Sebastian

16.09.2017 - 07:16

Makita oder Bosch

Hallo Sebastian,

Makita und Bosch haben sich bewährt (für längere alpine Touren). Ich würde eine möglichst leichte Maschine wählen, damit du auch gut im Vorstieg bohren kannst. Vor 20 Jahren konnten wir mit einem Akku nur 5-6 Haken setzen, heute gehen mit einem Akku bis zu 35 Bolts. Wir könnten auch mal telefonieren: Deu 08681 1373 

19.09.2017 - 15:42

AW: Welcher Bohrer zum Routen einrichten?

Wir haben letztens genommen: Bosch uneo Maxx

Weil: klein, leicht

Reicht aber mit einem Akku auch nur für ein paar (6-7) 10mm Bolts

19.09.2017 - 18:33

AW: Welcher Bohrer zum Routen einrichten?

Hallo Sebastian,

das hängt schon sehr davon ab,

  • welche Routenlängen
  • in welchem Stil
  • wo
  • in welchem Gestein

Du einbohren willst. Für alpine Routen zum Einbohren von unten und aus der Kletterstellung wirst Du ein anderes Gerät brauchen als für gelegentliche BH in einem Klettergarten. Im Kalk wirst Du mit einer Akkuladung mehr Löcher bohren als im Granit. etc.

Die Allzweckwaffe für alle möglichen Einsätze gibt es nicht wirklich, ich kann nur aus eigener Erfahrung raten (wenn das Einbohren von Routen über mehrere Jahre hinweg geplant ist), ein Profi- und kein Heimwerkergerät zu kaufen. 18V und 4.0 Ah sollte der Akku auf jeden Fall haben und mindestens zwei Akkus sind sowieso Pflicht.

Ich verwende einen Bosch Akkubohrhammer (die blaue Produktlinie und nicht grüne) und bin damit ausgesprochen zufrieden. Sehr stabiles Teil, zwar nicht superleicht aber ok und bohre mit einer Akkuladung im Kalk um die 25 10mm Löcher mit 100mm Tiefe. Kostenpunkt um die 400.-

LG Andi

21.09.2017 - 12:23

AW: Welcher Bohrer zum Routen einrichten?

Vielen Dank euch schon mal für die Infos! Das hilft auch jeden Fall schon mal weiter!

Ich würde den Bohrer vor allem im Kalk und für leichtere, alpine Touren einsetzen. Wie viel Power sollte der Bohrer denn mindestens haben, damit man sich da im Kalk keinen abbricht?

Grüße Sebastian

21.09.2017 - 16:07

AW: Welcher Bohrer zum Routen einrichten?

Auch hier gilt: wer billig kauft, kauft teuer!

Habe auch mit einem 14,4V Bohrer mit 3,0Ah Akkus angefangen. Da bohrt man nicht viel und ärgert sich, dass man sich Zeit (=Urlaub oder WE) genommen hat, und dann nur 10 Löcher bohrt... und die Bohrmaschine kostet auch Geld.

Jetzt habe ich eine Bosch mit 18V und 6,0Ah Akkus. Bisher habe ich nur im Vorstieg eingebohrt. Mehr als einen Akku schafft man da selten an einem Tag (~40 Löcher im Kalk). Die Maschine ist sehr stabil und ist vom Gewicht her auch sehr gut. Würde unbedingt empfehlen gleich was gscheides zu kaufen!

www.amazon.de/Bosch-Professional-Bohrhammer-Ladeger%C3%A4t-Schlagenergie/dp/B009ZCZWO8

(dafür gibts auch 6 Ah Akkus)

09.10.2017 - 17:43

AW: Welcher Bohrer zum Routen einrichten?

de.milwaukeetool.eu/fuel-akku-bohrhammer/m12-ch/

Habe ich nur im Shop getestet macht aber einen guten Eindruck und ist sehr leicht...

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Nach oben