Hochtourenpartner Gesucht

10.07.2020 - 11:15

Hochtourenpartner Gesucht

Hallo zusammen :)


Mein Name ist Thomas, ich bin 30 Jahre alt und ich versuche gerade meinen (aktuell leider noch kleinen) Kreis von Hochtourenpartnern/innen zu erweitern. Ziel sind zunächst leichte und mittelschwere Hochtouren; mit der Zeit dann gerne auch anspruchvolleres. Alter und Geschlecht eines/einer Tourenpartner/in sind mir ganz egal, solange man sich gut versteht. Wichtig wäre mir nur ein ähnliches Fitnesslevel, dass man seine Grenzen kennt und auch ein Auge für das Thema Sicherheit am Berg behält. Da eine Anfahrt in die Alpen gemeinsam meist finanziell und ökologisch geschickter ist, würde ich mich natürlich sehr über Leute aus NRW freuen. Aber auch über neue Kontakte aus ganz Deutschland/Österreich/Schweiz freue ich mich :)


Zu mir: Ich habe vor ein paar Jahren das Bergsteigen und Klettern für mich entdeckt. Aufgrund fehlender Hochtourenpartner die Lust haben öfter mal den langen Weg bis in die Alpen auf sich zu nehmen, ging es mit der Realisierung meiner Hochtourenpläne etwas langsamer voran als erhofft (was sich nun hoffentlich ändert). Dennoch konnte ich erste Erfahrungen machen (z.b. Ortler Normalweg, Huyana Potosi in Bolivien). Diese waren jedoch meist geführt. Selbstständig bin ich bislang auf die Zugspitze durchs Höllental und auf den verschneiten Toubkal in Marokko. Daneben besteht einiges an Erfahrungen, was ich unter “anspruchsvolles Bergwandern“ verbuchen würde. Ich klettere regelmäßig und hab zudem erste Erfahrungen mit leichterer MSL Kletterei in den Alpen (vorher habe ich auch einen offiziellen MSL Kurs gemacht, sodass ich mit Standplatz und Seiltechnik für MSL doch recht vertraut bin). Kürzlich habe ich nun auch einen 4 tägigen Hochtouren- und Gletscherkurs absolviert. Ausrüstungsmäßig bin ich weitestgehend ausgestattet.


Neben Hochtouren habe ich auch Interesse an sämtlichen anderen Sport- und Outdooraktivitäten; dabei darf es körperlich dann auch gerne mal was anstrengender und “ungemütlich“ sein, wie z.b. beim biwakieren ^^


Da sich beruflich bei mir einiges geändert hat, bin ich zukünftig vor allem für Trips von Mittwochabend (Abfahrt in Köln) bis Sonntagabend (Rückkehr wieder in Köln) ziemlich flexibel  und würde gerne noch einige Touren dieses Jahr machen. Auch eine oder 1,5 Wochen könnte ich vielleicht noch mal freischaufeln für einen etwas längeren Trip :)  


Falls sich jemand angesprochen fühlt und Lust hat gemeinsam Erfahrungen und Können am Berg zu erweitern, freue ich mich über eure Nachrichten.


Liebe Grüße,

Thomas

06.08.2020 - 09:15

AW: Hochtourenpartner Gesucht

Servus Thomas, dein Eintrag klingt recht gut! 

Ein Kletterfreund(36J.) und ich (47J.) suchen Mitgeher auf den Olperer. Am Wochenende von Fr. den 14. bis 16. Aug. Vielleicht passts ja grad für dich!? Die Tourplanung ist eher genießerisch ausgelegt mit 2 Übernachtungen auf der sympathischen GeraerHütte. Von dort solls dann über den Nordgrat auf den Gipfel gehen. 

Wir freuen uns auf Rückmeldung (kannst gern auch noch jemand mitbringen) 

Lg. Thomas 

06.08.2020 - 12:39

AW: AW: Hochtourenpartner Gesucht

Ach man wie ärgerlich, auf den Olperer hätte ich super Lust gehabt. Genau dieses Wochenende kann ich leider nicht. 

Ich habe mir aber ein paar Tage vom 26.-30.08. und vom 2.-6.09. freigehalten. Falls ihr irgendwo an diesen Tagen etwas unternehmt, sagt gern Bescheid :)

Jedenfalls vielen Dank fürs Angebot!

20.03.2021 - 21:19

AW: Hochtourenpartner Gesucht

Hallo Thomas,

wie sieht es bei dir in dieser Saison aus, bist du noch auf Partnersuche? Ich habe gerade mit einem neuen Job angefangen und habe nun plötzlich nur ganz normalen Urlaub und die Wochenenden für die Berge (früher hatte ich mehr Freiheiten diesbezüglich und war mindestens drei Monate im Jahr unterwegs). Würde gerne dieses Jahr die Wochenenden bzw. die verlängerten Wochenenden und die Urlaube notgedrungen (da es wegen Corona nicht anders geht) in den Alpen verbringen, am liebsten bei den Hochtouren, aber auch MSL bzw. aufwendige Kraxeleien auf den Graten oder ansprichsvolles Bergsteigen wären willkommen. Habe letztes Jahr Vieles mit Biwak gemacht und habe keine Probleme damit. Wenn du Interesse hast an eventuellen gemeinsamen Unternehmungen, schick mir doch eine Email an [email protected] - dann kann man sich weiter austauschen und rausfinden, ob man die gleiche Sprache spricht...

Viele Grüße, Inna

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Nach oben