Gröden/Sasso Lungo

06.02.2017 - 20:32

Gröden/Sasso Lungo

Holzknechtcouloir/Cascata dello Spallone

Derzeit recht gute Verhältnisse in diesergroßartigen Tour!

Im Zustieg zur Demezhütte lag gestern nur wenig Schnee über den Steinen, der Zustieg über das Fassaner Band war noch gut möglich, auch wenn der Schnee teilweise schon recht grundlos war. Die Schlüsselseillänge (2. SL) ist zwar nicht sonderlich steil, dennoch ist das vorhandene Eis stark zerschlagen und teilweise nicht sehr stabil mit dem Fels verbunden. Außerdem hat der letzte Schneefall die Strukturen ziemlich zugesetzt und die Kletterei deshalb doch recht anspruchsvoll gemacht. Die Sicherungsmöglichkeiten sind nicht allzu solide. Ab der Abzweigung von der Raggio di Sole (nach SL 3) sind die Eisverhältnisse jedoch bestens und die Kletterei der pure Genuss in phantastischer Felsumgebung - ein echtes Highlight!

Mit dem neuerlichen Schneefall seit gestern Nachmittag gilt es neu zu beurteilen, auch der Zustieg über das Fassaner Band ist bei Schneerutschgefahr und durch Abgänge aus den darüberliegenden Wänden recht heikel. Bei Schneefall und Wind werden immer wieder schubweise mehr oder weniger große Schneerutsche durch die Kanäle der Tour gepresst, von einer Begehung ist dann dringend abzuraten!

Unterwegs mal wieder mit dem King Lucky - merci, schee war`s und Buon Gelati!

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Nach oben