Grenzfall (Engetal), Allgäuer, "Rampe" WI 3-, 2 SL

18.12.2016 - 21:02

Grenzfall (Engetal), Allgäuer, "Rampe" WI 3-, 2 SL

Servus,

gestern nach etwas Sonne in der Aggenstein-Südwand die Eisklettersaison eröffnet. Es steht zwar momentan nur eine schmale, reine Eislinie, aber die macht schon viel Spaß. Relativ kompaktes, durch etwas laufendes Wasser schön weiches Eis. Stabil und schon gut mit Eisschrauben sicherbar. Stände gebohrt. Abstieg per Abseilen (50m).

Wenns nicht länger warm wird bleibt das sicher ganz gut. Aufgrund der Kürze von Zustieg und Tour ideal als Anhängsel an eine Klettertour oder Kurzschiunternehmung.

Fotos auf www.geiselstein.weebly.com

Unterwegs mit Christine und Steffi.

26.12.2017 - 20:46

AW: Grenzfall (Engetal), Allgäuer, "Rampe" WI 3-, 2 SL

Servus,

heute nach einer herrlichen Pulver- und Firntour am frühen Nachmittag 2 Linien à 50m am "Eisstreifen" geklettert.

Trotz Föhn in den letzten Tagen entwickelt sich das Eis in diesem Schattenloch gut. Auch heute am Parkplatz Minustemperaturen.

Erstaunlich wenig los und das bei einem Zustieg von unter 5 Minuten.

Rampe: schmal und kurz, nur bis zum 2. BH lohnend

Eisstreifen:

steht breit da, links (WI 2-3), auch schon gut mit 13 bzw. 16cm

Schrauben absicherbar; direkt (WI 3-4, M3) an der senkrechten Stelle

noch relativ dünn und teils etwas hohl (deshalb nur toprope), danach

dünnes Eis im Wechsel mit leichten Felsstellen. Auf die 2. SL

verzichtet, da föhnbedingt durch die nach oben etwas steigende

Temperatur dem Eischlag ausgesetzt. Ginge bei kälteren Temperaturen aber

gut. Eisvorhang in der 3. SL wohl noch zu dünn.

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.
Nach oben