Grenzfall/Engetal (Tannheimer)

15.02.2015 - 19:12

Grenzfall/Engetal (Tannheimer)

Gestern dort die Tour "Eisstreifen" geklettert (3 SL, max. WI 3). Perfekte Bedingungen mit kompaktem, dickem Softeis. So gut schaut die Tour selten aus. Auch die leichtere Rampe links und die "Eissäule" rechts schauen sehr gut aus und wurden ebenfalls gemacht. Wenns nachts weiterhin kalt bleibt wirds wohl noch eine Weile gut bleiben. Am besten mit einer Schitour kombinieren und am späten Nachmittag einsteigen wenns wieder anzieht. Wir sind um 16.30 eingestiegen, war ideal.

Zugang: etwa 1,8km nach der ehemaligen Grenze im Engetal in Richtung Grän. Ausgeräumter Parkplatz, Zustieg etwa 5 Minuten auf die schon sichtbaren Eisfälle zu => Plaisireisklettern.

Die anderen nordseitigen Touren am Haldensee und über Nesselwängle schauen gut aus.

15.02.2015 - 20:49

AW: Grenzfall/Engetal (Tannheimer)

Naja, ganz so toll sind die Verhältnisse dort im Vergleich zu den letzten Jahren nicht wirklich!

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Nach oben