Renkfälle

15.03.2015 - 07:09

Renkfälle

Wir waren am Samstag an den Renkfällen. Zustieg mit Schneeschuhen, welche für den letzten Hang dann auch zwingend notwendig waren. Andere sind mit Tourenski zugestiegen; lohnen sich aber nicht wirklich.

Geklettert sind wir die Eisspur. Ziemlich hartes Eis, kaum Begehungsspuren, der Wechsel zwischen kalt, warm/feucht der letzten Tage hat ganze Arbeit geleistet. Am Morgen am Einstieg -10 Grad. Die Säule geht man auf der rechten Seite an und wechselt dann auf halber Höhe in die Mitte.

Für mich war das dieses Jahr irgendwie die anstrengendste Tour. Kein Vergleich zu Seebenseefällen, Felbertauern, Havanna, ...

Ansonsten waren 2 Seilschaften im klassischen Renkfall, eine im Nasenbein, eine im linken Teil des Hauptsektors und eine im Eisschlauch.

Thomas unterwegs mit Cyrille.

09.04.2015 - 11:31

AW: Renkfälle

Tolles Bild

*good*

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Nach oben