Verhältnisse Sellrain

07.12.2013 - 22:02

Verhältnisse Sellrain

Waren heute im Sellrain und haben folgende Fälle inspiziert:

Seigesbach Eisfall: Gibt schon Eis jedoch im linken Bereich noch offen. Fließt viel Wasser und alles noch zu dünn...

Gashausfall Lüsens: Noch teilweise offen und sieht ser sehr dünn aus, nicht zu empfehlen.

Hängende Gärten: Eine Säule ist schon da, aber recht dünn.

Easy Afternoon: Sehr dünn und offensichtlich hinterspült. Wurde heute von mindestens einer Seilschaft geklettert, es sah aber nicht aus als ob die dabei viel Vergnügen hatte...

Wir sind dann hinter dem Easy Afternoon in dem auf dem Bild im Tirol-Führer als "Übungsarena" bezeichneten Bereich eine leichte Tour(WI3, ca 50m, vom Tal aus sichtbar in einer Rinne links vom Easy Afternoon) gegangen. Eis war zum Klettern ausreichend und mit kurzen Schrauben auch passabel absicherbar, jedoch ists oben raus zu dünn für verlässliche Abalakov Eissanduhren: lieben nen Satz Haken mitnehmen, wir mussten etwas unglücklich improvisieren! Nach den Neuschneefällen wahrscheinlich sehr heikel wegen Lawinen in der steilen Rinne!

Generell ist zu sagen: noch ists etwas früh, aber es wird. Alle Eisfälle haben schon gute Ansätze... Ausserdem noch die Bitte: schreibt wenn möglich ab und zu was zu den Verhältnissen die ihr angetroffen habt, grad am Anfang der Saison hilft das viel!

Bon Gelati,

Viktor

08.12.2013 - 17:43

AW: Verhältnisse Sellrain

Easy Afternoon heut geklettert, bis zum 1. Baum gutes Eis, die Standschlingen dort ziemlich schlecht. 2.SL zum 2. Baum deutlich schlechter, tlw. stark hinterspült. Alles in allem gute Verhältnisse und auch gut mit Schrauben abzusichern.

Anfang der Woche Bafflfall, siehe Alpineauskunft

Pinis schon recht "gut" aber nass

12.12.2013 - 13:58

AW: Verhältnisse Sellrain

Bafflfall: Erste Seillänge gut, die beiden kuzen links stehen auch super. Stand beim ganz linken mitlerweile sehr fragwürdig... Hatte leider nichts dabei zum dort lassen.

13.12.2013 - 14:35

AW: Verhältnisse Sellrain

Pinistal steht schon einiges, Eiszeit u Vorhang geklettert - siehe Eintrag Alpine Auskunft

13.12.2013 - 15:30

AW: Verhältnisse Sellrain

Linker Zehentfall steht aber die letzen 5 Meter sind hinterspült. Rechter Zehentfall generell nicht so gut, oben raus nicht so fein. Kühteibacherl geht gut. Rinne und Ghostbuster Links geht auch. Sir Max und Atlantis schaut noch nicht so gut aus - hat die schon jemand gemacht?

15.12.2013 - 21:17

AW: Verhältnisse Sellrain

Waren heute im Sellrain und wollten eigentlich das Ground Launch klettern.

Leider war die Eisauflage am Ende der ersten Seillänge schon sehr dünn und z.T. abgelöst, so dass wir auf die Hängenden Gärten umgeschwenkt sind.

Diese ließen sich gut klettern auch wenn das Eis zum Teil recht röhrig und nass war. Es gab aber immer gute Stelle zum Schrauben.

Tendenz: Hoffentlich hört die Inversion bald wieder auf, damit die Eisglasur im Ground Launch wieder gscheit anfriert,

23.12.2013 - 11:13

AW: Verhältnisse Sellrain

Waren dieses Wochenende 2x im Ochsengarten: warme Temperaturen um die 0 Grad, daher eher Softeis

Ghostbuster und Rinne: gut machbar aber noch wenig Eis - Ghostbuster steht nur die linke Säule

Tomb Raider: 1.Steilstufe gut zu klettern und absicherbar, 2. und letzte Stufe eher nass, röhrig und fragil, nur ganz rechts kann man Schrauben in kompakterem Eis setzen.

Sir Max und Atlantis wurden auch an beiden Tagen geklettert und sahen von unten ganz OK aus.

 

Hab am Samstag am Fuße der Rinne (links vom Mixtgartl) einen Petzl Schraubenhalter (Caritool) gefunden ... Falls den jemand vermisst ;-)

23.12.2013 - 11:47

AW: Verhältnisse Sellrain

Hängende Gärten sehen recht gut aus.

Easy Afternoon ging wider erwarten sowohl ganz links, als auch in der

Mitte und ganz rechts sehr gut und hat viel kompaktes trockenes Eis.

Gasthausfall geht vormittags bis ca. 13:30 Uhr auf der linken Seite auch

sehr gut (super kompaktes Eis und trocken). Ab 13:30 nicht mehr

empfehlenswert, dann scheint die Sonne oben auf den Fall und es wird

nass. Ganz links WI4-Variante möglich. Links und dann gerade hoch über

senkrechten Vorhang ca. WI5. Beide Varianten super zu klettern.

Mittelteil vermutlich machbar, aber höchstwahrscheinlich sehr nass und

spannend. Rechte Seite steht nicht mehr.

Zehentfälle (von Gries aus) stehen zwar, sind aber stark hinterspült,

nass und derzeit absolut nicht ratsam.

Baffl-Fall steht und wurde auch geklettert, sah von der Straße aus aber

schon recht mager aus.

Wenn der Wetterbericht mit der angekündigten starken Erwärmung recht hat, dann wirds spannend, was an Eis noch stehen bleibt.

25.12.2013 - 14:51

AW: Verhältnisse Sellrain

23.12.: Hängende Gärten 2. SL nicht mehr geklettert wg Volldusche (habens angeklettert und wieder bleiben lassen), dezeit auch nicht sicherbar wegen neuem Eisaufbau. @steil: Lustig, ich glaub auf dem ersten Foto sind wir, hab aber den ganzen a niemand unten gesehen :) Wann wart ihr da?

Bei den derzeitiuge Temperauren gehen die Hängenden ersmal nicht, Kältepriode muss her.

Ciao

Walter

26.12.2013 - 14:43

AW: Verhältnisse Sellrain

@ Walter: Ne, das ist ne andere Seilschaft auf dem ersten Bild. Die Bilder von den Hängenden Gärten und der Easy Afternoon sind vom 21.12., das Bild vom Gasthausfall vom 22.12.

12.01.2014 - 23:22

AW: Verhältnisse Sellrain

Servus,

Waren heute Scheisskluppenfall, beide SL waren extrem gut zu klettern. Zustieg ist aufgrund des regen Besuches der letzten Wochen gut gespurt.

14.01.2014 - 11:59

AW: Verhältnisse Sellrain

Waren am Wochenende (11. Und 12. Januar) beim Eisklettern im Sellrain und im Pinnistal unterwegs.

Lüsens:

Wir haben die Hängenden Gärten und die obere Easy Afternoon geklettert. Beide Fälle sind gut zu klettern. Gasthausfall und untere Easy Afternoon sehen auch gut aus und wurden auch geklettert.

Kühtai:

Die Eisverhältnisse am Ochsengarten im Sektor Nord sind laut Mundpropaganda nicht schlecht. Angeblich wurden Tomb Raider, Sir Max, etc. geklettert. Das Mixed Gartl soll jedoch fast kein Eis mehr haben.

Pinnistal: siehe Forumsbeitrag Pinnistal.

05.02.2014 - 09:42

AW: Verhältnisse Sellrain

Hallo Leute,

hat Jemand aktuelle Informationen was die Verhältnisse angeht? Vorallem die leichteren Fälle....

Danke......

Gruß Max

26.02.2014 - 14:22

AW: Verhältnisse Sellrain

Waren am Wochenende in Ochsengarten, Gries und Sellrain unterwegs.

Sellrain: Der Seigesbachfall steht nicht mehr.

Gries: Der Baffelfall geht gut, die letzte Seillänge ist allerdings dünn und schon teilweise hinterspült.

Ochsengarten: Allgemein ganz gute Verhältnisse was man so gehört hat. Kühtaibacherl ging gut. Tomb Raider sah auch gut aus, sind wir allerdings nicht geklettert.

Grüße

03.01.2015 - 12:17

AW: Verhältnisse Sellrain

Hallo,

waren gestern im Sellrain bzw. Lüsens.

Sind den Gasthausfall bei guten Verhältnissen geklettert. Easy Afternoon kaum Eisbildung.

Hängende Gärten ebenfalls wenig Eis.

Insgesamt hat es sehr wenig Schnee dort.

Grüße

24.01.2015 - 17:18

AW: Verhältnisse Sellrain

Bin heute nach dem Pitztal-Eiskletter-Ausflug über Kühtai zurück gefahren, um die dortige Lage zu checken:

- Sir Max: wurde geklettert (mehrere Seilschaften gesehen)

- Kühtaibacherl: hat genügend Eis und war durch einen Kurs belegt

Lüsens (lt. Aussage von anderer Seilschaft):

- Hängende Gärten: 2. Seillänge noch nicht zusammengewachsen;

- Gasthausfall und Easy Afternoon: reger Betrieb

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Nach oben