Hohe Wand - Philipp Flamm 7

29.06.2014 - 16:25

Hohe Wand - Philipp Flamm 7

Die Tour befindet sich in der Großen Klause und hat 4 kurze Sl. Die Einstiegsrampe ist nicht besonders steil und schaut recht harmlos aus. Bei der 1. Sl 4+ trifft dies auch zu. In der 2. Sl 6+ ist der Fels plötzlich spiegelglatt. Dellen sind vorhanden, aber es dauert einige Zeit bis man sich traut sich zu bewegen. Die Verschneidung, links, war leider lehmig und so war ein Abstützen nur bedingt möglich. Gegen Ende der Rampe kann man sich aber an den rechten Rand retten von wo es wesentlich leichter geht. Die 3.Sl ein Riss mit Piazausstieg 6+. Vom letzten Haken zum Stand erschien uns die Bewertung zu niedrig. Bei der Ausstiegslänge gibt es 2 Varianten, eine 4+ rechts am Pfeiler vorbei und eine direkte 7. Der Fels ist jetzt rau und griffig. Es dauert etwas bis man die richtigen Henkeln findet aber dann geht es mit einigen kräftigen Zügen hinaus. Noch kurz abklettern bis zu einem Baum, der als Standplatz dient.

Beim Abstieg kurz nach rechts abklettern, einige Meter durch den Wald bis zu einem gespannten Seil, an diesem bis zum Abseilplatz, dem Ende der Einstiegsrampe.

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.
Nach oben