Routenprojekt zwischen HTL-Steig und Innerkoflersteig

01.08.2017 - 17:53

Routenprojekt zwischen HTL-Steig und Innerkoflersteig

Liebe Kolleginnen,

normalerweise werden neue Routen ja erst nach ihrer Fertigstellung veröffentlicht... Nachdem ich mein neues Projekt auf der Hohen Wand aber heute durchgehend mit einem Fixseil versehen habe, um die weiteren Putz- und Einrichtungsarbeiten zügig voranzutreiben, ist das Routenprojekt jetzt natürlich weithin sichtbar.

Das ist eine Warnung! Die Tour ist noch nicht fertig eingerichtet, es fehlen noch Bohrhaken und stellenweise hängt noch einiges an losen Blöcken in der Wand. Bitte daher noch nicht klettern, es ist noch viel zu gefährlich (habe in der 1. SL an bereits eingebohrten Bolts schon Rückzugschlingen gefunden...)

Am Einstieg habe ich daher ein zweisprachiges Warnschild angebracht. Das Fixseil ist auch kein Ersatz für den immer noch gesperrten HTL-Steig... ;)

Ich hoffe, innerhalb der nächsten paar Tage die Tour fertig machen zu können, dann gibt's auch Topo, Beschreibung und Fotos.

LG

Andi

07.08.2017 - 14:10

AW: Routenprojekt zwischen HTL-Steig und Innerkoflersteig

Häng' links rechts am Wandfuß auch was auf wenn'st bohrst und putzt, habe damals die Revitalisierung des Innerkoflers erst mitbekommen, als die Granaten neben mir einschlugen...thx.

08.08.2017 - 15:57

AW: Routenprojekt zwischen HTL-Steig und Innerkoflersteig

Hi,

danke für die Rückmeldung. Wenn ich auf der HW Routen putze und/oder einbohre, dann hänge ich im Regelfall immer am Wandfußsteig rot-weiße Bauabsperrbänder mit zweisprachigen Warntafeln auf und das in entsprechendem Abstand zum Einstieg auf beiden Seiten des Wandfußsteigs.

V.a. aber werfe ich beim Putzen auf der HW keine Steine einfach aus der Wand in die Tiefe, sondern habe z.B. beim Innerkoflersteig mehrere 100 Kilo Steine ab- oder aufgeseilt - weil dort bei jedem Wetter und zu jeder Tageszeit irgendjemand unterwegs ist. Trotz aller Vorsichtsmaßnahmen sind natürlich auch Steine aus der Wand gefallen, meist durch das Seil gelöst. Und einmal ist mir beim Aufseilen leider der Steinesack gerissen und eine größere Ladung hat den Weg nach unten angetreten - das war dann wirklich gefährlich. Wenn Dich einer meiner unabsichtlich gelösten Steine oder gar die "Steinlawine" aus dem gerissenen Sack in Gefahr gebracht hat, dann tut mir das leid.

LG Andi

06.09.2017 - 22:12

AW: Routenprojekt zwischen HTL-Steig und Innerkoflersteig

Update:

Bei der heutigen (6.9.) Putzaktion, bei der einige große lose Blöcke aus der Wand befördert wurden, ist mein Fixseil durch einen abstürzenden Brocken schwer beschädigt worden und wurde von mir nur notdürftig repariert.

Warum ich Euch das mitteile? Weil offenbar nicht nur ich dieses Fixseil benutze, sondern auch andere Kletterer damit Erkundungsklettereien (?) in meinem Projekt veranstalten oder sonst was mit meinem Seil machen. Jedenfalls wurde das Seil bereits mehrfach - wofür auch immer - von anderen benutzt. Abgesehen davon, dass ich grundsätzlich fragwürdig finde, sich in ein fremdes Seil (von dem ich weder weiß wo und wie es oben befestigt ist) reinzuhängen - das ist jetzt mit dem kaputten Seil wirklich lebensgefährlich. Also bitte Finger weg! Die Tour wird in den nächsten Tagen fix und fertig sein, dann dürfen sie eh alle klettern, die rauf kommen.

LG Andi

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Nach oben