18 September 2011

Land der Berge 6/2011

Gerlinde Kaltenbrunner, Griffig: K2; Gesäuse kulinarisch; Gaistal; Katrin Klettersteig; Südböhmische Grenzsprünge; Elbsandsteingebirge; Highline; Test: 10 LED-Stirnlampen; Fehler am Klettersteig; Teebeutel; Sicherheit: Selbst- und Partnerhilfe am Fels, Teil 3

Gerlinde Kaltenbrunner: K2 – Sieben Versuche zum Ruhm

Der „Schicksalsberg“ K2 verlangte Gerlinde Kaltenbrunner nicht nur alles ab, an ihm erlebte sie alle Höhen und Tiefen eines Bergsteigerlebens. Von Martin Grabner

Gerlinde hoch 14

Eine Krankenschwester auf allen 14 Achttausendern! Es klingt wie ein Märchen, war in Wahrheit aber ein schwieriger Weg. Von Thomas Rambauske

Edi Koblmüllers Griffig: K2 
– Die Medienpräsenz

Gerlinde Kaltenbrunners erfolgreicher 
7. Versuch am schwierigsten Achttausender war begleitet von einem Medienhype sondergleichen.

Der Koch und das Gesäuse

Das sagenhafte Bergreich an der Enns stellt die ganze Pracht der steirischen Nationalparkregion unter Beweis. Bertl, ein Küchenchef aus dem Waldviertel, wirft dabei auch Seitenblicke auf die kulinarischen Höhepunkte der Gesäuseberge.

Von Ernst Kren

Ganghofers Almenparadies

Im Gaistal zwischen Wetterstein und Mieminger Kette fand Ludwig Ganghofer Inspiration, Kraft und „heilende Wunder“. Wie der Wanderer heute noch. Von Christian Rauch

Lob des Sauwetters

Wetterstürze in der besten Tourenzeit zwingen zu Ausweichtouren. Dass diese zuweilen ungeahnte Schönheiten enthüllen, zeigen zwei Beispiele: die Hochwand bei Sillian und der Mohar über dem Mölltal. Von Theo Pfarr

Katrin Klettersteig: The Making Of

Gut gemachte Eisenwege sind der pure Genuss für seine Begeher. Dass deren Errichtung aber oft eine komplexe Mission ist, zeigt der aktuelle Katrin Klettersteig hoch über Bad Ischl. Von Klaus Haselböck

Südböhmische Grenzsprünge

Einst „Todeszone“, heute ein lohnendes Wanderrevier: Der Naturpark Gratzener Berge begeistert durch seine Ursprünglichkeit. Von Bernhard Baumgartner

Deutschlands schönste Schweiz

Markante Felsformationen, gigantische Tafelberge, tief eingeschnittene Flusstäler, dichte Wälder – das Elbsandsteingebirge oberhalb Dresdens lädt zu unzählbaren Kletter- und Wanderabenteuern ein. Von Annika Müller

Highline – Durch die Luft gehen

Balancieren in großer Höhe, zwischen Felsen 
oder über eine Schlucht: Die Highline ist die Königsdiziplin des Slacklines. Aufbau, Training, Technik für den freiwilligen Schritt in die Angst. Von Heinz Zak

Praxistest: 10 LED-Stirnlampen

Die Tage werden wieder kürzer, und zum Sporteln nach Büroschluss bleiben nur die Dämmerstunden oder völlige Dunkelheit. Diese aber können ihren ganz eigenen Reiz haben, wenn man eine Lampe besitzt, die das Wesentliche erleuchtet. Von Eika und Kurt Bernauer

Alpinmedizin: Dr. med. Alpin

Kurt Diembergers Aussage „Es ist leichter, aus einem guten Bergsteiger einen guten Arzt als aus einem guten Arzt einen guten Bergsteiger zu machen“, stimmt nicht. 100 Internationale Lehrgänge für Alpinmedizin beweisen das Gegenteil.

Aktenzeichen alpin: Alter schützt vor Unfall nicht

Kapitale Fehler bei der Klettersteigausrüstung können zu schweren Verletzungen und bleibenden Schäden führen. Ältere Semester sind oft noch immer mit unzeitgemäßen Sicherungen unterwegs.

Klein & Praktisch: Tea Time

Heiß und fruchtig verwöhnt das Getränk die Gaumen der Wanderer. Besonders in der kühleren Jahreszeit. Daneben dient es als Durstlöscher. Von Martin Grabner

Weitere Services & Specials:

* Bücher, Kalender, Neuigkeiten, Termine, Infos

* Getestete neue Produkte u.v.m.

* Alles Infos zum Land der Berge-Skitouren-Opening 2011

Infos über das ABO und die div. Abo-Angebote: Das LAND der BERGE Abo-Erlebnis

Land der Berge 6/2011


Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.