17 September 2014

Land der Berge 6/2014

Reinhold Messner zum 70er
Philosophie eines Trotzenden Mannigfaltig sind die Beinamen, die man ihm verleiht: Querdenker, Grenzgänger, Romantiker, Anarchist. Eines ist Reinhold Messner auf jeden Fall: eine Persönlichkeit mit historischer Dimension. Von Uli Auffermann

Alpine Fußnoten: Wussten Sie eigentlich, …?
Schweinshaxen, die über die Eiger Nordwand stürzen, Hosen mit historischer Bedeutung, Körperteile, die vielen Bergsteigern fehlen – es gibt vieles, was man als Bergmensch UNBEDINGT wissen MUSS. Uli Auffermann präsentiert „alpine Fußnoten“.

Selbhorn-Klettersteig

Ein brandneuer Eisenweg (C/D) auf den höchsten Gipfel des Steinernen Meeres verlangt nicht nur Kletterkönnen, sondern auch Kondition und alpine Erfahrung. Der Lohn: ein großartiges Bergerlebnis.
Von Axel Jentzsch-Rabl (Text & Bilder)

Rofaner Hausmannskost
Das Rofan zwischen Brandenberger Ache und Achensee serviert dem Wanderer, Klettersteiggeher und Gipfelsammler Tiroler Hausmannskost vom Feinsten – darunter manche Soufflés wie der Übergang vom Sonnwendjoch über den Sagzahn zur Rofanspitze. Von Andrea (Text) und Andreas Strauß (Fotos)

Herbst über dem Murtal
Um aufzufallen, muss man nicht unbedingt der Größte oder der Schönste sein. Das beweisen die Berge ums obere Murtal. Diese „No-Names“ bieten mehr Qualität als so mancher alpine Publikumsliebling. Von Uwe Grinzinger (Text & Bilder)

Im Kanu durch Sloweniens Unterwelt
Im Schein der eigenen Lampe durch glasklares Wasser und geheimnisvolle Hallen und Gänge ins Unbekannte paddeln: Ein aufgelassenes Bergwerk im slowenischen Peca-Massiv bietet dieses Abenteuer auf spektakuläre Weise. Von Gerald Knobloch (Text) und Tomo Jesenicnik (Bilder)

Annäherung ans Matterhorn
Es gibt viele gute Gründe, sein Wanderrevier mal in die Schweiz, konkret ins Wallis, zu verlegen. Der stete Blick auf Gletscherriesen und das posierende Matterhorn ist nur einer davon. Am sog. Alpenpässe- Weg lassen sich alle Reize der Südschweiz erleben. Von Claudia Jörg-Brosche (Text und Bilder)

Klettern wie die Götter
Kalymnos – das ist Souvlaki, Schwimmen im Meer, griechische Gastfreundschaft und üppiger Lebensgenuss. Und auf Kalymnos lässt sich auch allerfeinst klettern – auf einigen der besten Plaisirrouten dieses Planeten. Von Klaus Haselböck (Text) und Heinz Zak (Bilder)

Praxistest: Tunnelzelte
Tunnelzelte sind auf Trekkingtouren eine interessante Alternative zu Kuppelzelten: Zwar stehen sie nicht selbst, doch das Raum-Gewichts-Verhältnis ist unübertroffen. Und sie bieten eine Vielfalt an Eigenschaften und Möglichkeiten. Von Eika und Kurt Bernauer (Text & Bilder)


Sicherheit: Richtig sichern
Die besten Sicherungsgeräte nützen nichts oder sind sogar gefährlich, wenn man sie falsch bedient. Das Befolgen der wichtigsten Grundregeln und die richtige Handhabung der verschiedenen Sicherungsgerätetypen sind lebenswichtig. Von Ewald Lidl und Heinz Zak

Klein & praktisch:

ChalkbagsIn der Kletterhalle oder in der Felswand ist das weiße Pulver in aller Kletterer Hände und der Griff in den Kalkbeutel dies typische Handbewegung. Was müssen die Beutel können? Ein paar Chalkbags im Test. Von Martin Grabner

Weitere Services & Specials:

* Bücher, Neuigkeiten, Termine, Info
* Getestete neue Produkte u. v. m.

Infos über das ABO und die div. Abo-Angebote: Das LAND der BERGE Abo-Erlebnis

Schagwörter: 

Land der Berge 6/2014


Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.