Ortovox bringt die Wetterfesten Dry Rucksäcke
03 Mai 2021

Das Wetter kann machen, was es will

Die neuen wetterfesten Dry Rucksäcke von Ortovox

Erst ein paar Tropfen, dann prasselt der Regen. Unterwegs am Berg, das Wetter war durchwachsen angesagt, jetzt ist es aber noch ein Stück bis zur Hütte. Die Regenhülle: wird gar nicht benötigt. Der Inhalt: bleibt trotzdem trocken. Mit der Dry Series präsentiert Ortovox seine erste wetterfeste Rucksacklinie bestehend aus drei Modellen, in der vollständig auf den Einsatz von PFCs verzichtet wird.

Die Modelle für Hochtouren, Bergsteigen und Klettern sind ohne Regenhülle 100 % einsatzbereit. Die Dry Series umfasst drei Rucksack-Styles mit jeweils einer regulären und einer kurzen Rückenlänge: Peak 40/38S Dry, Traverse 30/28S Dry und Trad 30/28S Dry. Bei allen Rucksäcken werden Funktionalität und Komfort durch Ausstattung, technische Details sowie bequeme Trage- und Rückensysteme, mit der Verwendung eines wasserdichten Obermaterials (50.000 mm Wassersäule) und hochfrequenz-geschweißten, wasserdichten Nähten kombiniert. Die spezielle Zusammensetzung des Obermaterials mit einer dünnen PU-Beschichtung außen und einer TPU-Beschichtung innen macht das Material absolut w asserdicht ohne zusätzliche DWRBehandlung. Das Ergebnis sind auf den jeweiligen Einsatzbereich speziell abgestimmte Rucksäcke. Alle Features bleiben bei jedem Wetter ohne den Bedarf einer Regenhülle funktionsfähig und bringen alle Inhalte verlässlich trocken ans Ziel.

Mit der neuen Dry Series sind in der Saison Sommer 2021 98 % der Rucksack-Kollektion von Ortovox frei von umweltschädlichen Ausrüstungen. Mit der kommenden Herbst /Winter-Kollektion ist die gesamte Rucksack- Kollektion PFC-frei. Außerdem sind alle Rucksäcke in Verpackungen aus recyceltem Plastik (30 % Post- und 70 % Pre-Consumer Waste) gehüllt und mit kompostierbaren Alternativen zur Vermeidung von Schimmel beim Transport versehen.

Ortovox bringt die Wetterfesten Dry Rucksäcke
Links der Trad 30 Dry und rechts Trad 28 S Dry
Links der Peak 40 Dry und rechts der Traverse 30 Dry
Die Dry Rucksäcke - clean, technisch und komplett Wetterfest

Auf einen Blick

TRAVERSE DRY (30 / 28 S)

Mit dem neuen Traverse Dry von Ortovox braucht sich keine Bergsteigerin und kein Bergsteiger mehr Gedanken über Wetterwechsel zu machen – zumindest was den Rucksack und dessen Inhalt anbelangt. Mit einer Wassersäule von 50.000 mm bleibt der Rucksack samt Inhalt auch ohne Regenhülle trocken. Zudem bietet er einen kompakten, bequemen Sitz mit idealer Lastenübertragung und guter Belüftung, ist bestens organisiert und kommt unter anderem mit Helmnetz und abnehmbarem Deckel.

Gewicht: 1220 g (ohne Deckelfach: 1180 g) /1170 g (ohne Deckelfach: 1130 g)

Größen: 30 L und 28 L mit kurzer Rückenlänge

Features:

• Wasserdichtes Obermaterial (min. 50.000 mm Wassersäule) und Nähte

• Bequeme Rücken-Pads für angenehme Luftzirkulation

• Ergonomisch geformte Schulterträger und breiter Hüftgurt zur gleichmäßigen Lastenverteilung

• Elastische Fronttasche für größere Gegenstände

• Halterungen und Materialschlaufen für Stöcke und Winterausrüstung

• Integriertes Helmnetz, Notfallkarte und Signalpfeife

TRAD DRY (30 / 28 S)

Der Trad Dry ist ein Kletterspezialist, perfekt geeignet für alpine Einsätze: fokussiert aufs Wesentliche, praktisch im Handling und dank Wetterfestigkeit (inklusive geschweißter, wasserdichter Nähte) auf alle Bedingungen vorbereitet. Der Rolltop-Verschluss ermöglicht einen schnellen Zugriff, alle nötigen Befestigungsoptionen sind vorhanden und das Material ist besonders reiss und abriebfest. Als Rückensystem setzt die bayerische Marke auf ihre anschmiegsame Full Contact Light-Variante.

Gewicht: 780 g / 760 g

Größen: 30 L und 28 L mit kurzer Rückenlänge

Features:

• Wasserdichtes, besonders robustes und abriebfestes Obermaterial (min. 50.000 mm Wassersäule)

• Rolltop-Zugang

• Seilfixierung und Materialschlaufen

• Hüftgurt im Rückensystem verstaubar

• 2 minimalistische Pickel-Halterungen

• Integriertes Helmnetz, Notfallkarte und Signalpfeife

PEAK DRY (40 / 38 S)

Unwegsames Gelände, wechselhafte Bedingungen – jede*r Alpinist*in weiß, dass man auf Mehrtagestouren oder hochalpinen Unternehmungen auf alles vorbereitet sein muss. Speziell auf Hochtouren ist der Peak Dry ausgerichtet: Ein Rucksack mit klarem Design, gefertigt aus wasserdichtem Material und Nähten mit abnehmbaren Hüftflossen, Pickelhalterung und Deckel. Zusätzlich gibt es eine durchdachte Konstruktion zur sicheren Seilfixierung, jegliche Befestigungsoptionen und das bequem am Rücken sitzende Full Contact Backsystem.

Gewicht: 1440 g (ohne Deckelfach und Hüftgurt: 1130 g) /1410 g (ohne Deckelfach und Hüftgurt: 1100 g)

Größen: 40 L und 38 L mit kurzer Rückenlänge

Features:

• Wasserdichtes besonders robustes Obermaterial (min. 50.000 mm Wassersäule) und Nähte

• Leichtes, bequemes Kontaktrückensystem mit integriertem Stabilisator

• Bequeme Schulterträger mit Lastenkontrollriemen, am Rückensystem anschließender, abnehmbarer Hüftgurt

• Abnehmbares Deckelfach mit variabler Fixierung

• Seilfixierung, Stock- und Pickelhalterungen sowie Materialschlaufen

• Kartenfach, integriertes Helmnetz, Halterung für Notfallausrüstung, Notfallkarte und Signalpfeife

Webtipp: Ortovox

Schagwörter:


Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.