Patagonia Store Berlin
27 August 2019

Patagonia eröffnet Aktivismus-Hub und Store in Berlin

Patagonia hat am 19. August 2019 seinen neuen Store in Berlin eröffnet, der sowohl als Einzelhandelsgeschäft als auch als Treffpunkt für Menschen dienen soll, die sich für den Umweltschutz engagieren und den Outdoor-Sport lieben.

Das 360 m2 große Geschäft in der Münzstraße 10 in Berlin-Mitte führt Outdoor-Bekleidung für Sportarten wie Klettern, Wintersport und Trailrunning. Es beherbergt darüber hinaus eine permanente Worn Wear-Reparaturstation und genügend Platz, der für Treffen gemeinnütziger Organisationen, Veranstaltungen, Filmvorführungen, öffentliche Vorträge und Ausstellungen lokaler Berliner Künstler und von Kollektiven genutzt werden kann.


Patagonia arbeitet nachdrücklich an Lösungen für die Umweltkrise, eine Fortsetzung der Arbeit, die es bereits 1973 bei der Gründung des Unternehmens durch Yvon Chouinard begonnen hat. Die kalifornische Outdoor-Marke änderte ihr Leitbild im Jahr 2018 in „We're in business to save our home planet“, um auf die Dringlichkeit der Krise, in der sich unser Planet befindet, hinzuweisen.


Das Unternehmen ist international für sein Engagement für Produktqualität und Umweltschutz sowie für seine Beiträge von mehr als 100 Millionen Dollar an Zuschüssen und Sachspenden an engagierte Umweltgruppen anerkannt. Patagonia ist bis heute in Privatbesitz und eine „zertifizierte B Corporation“, ein Unternehmen also, das die Kraft des Unternehmertums zur Lösung von sozialen und ökologischen Problemen nutzt.

Patagonia Store Berlin
Patagonia Store Berlin
Patagonia Store Berlin
Patagonia Store Berlin

Patagonia betreibt derzeit neun Markenshops in ganz Europa und ist bei über 1.200 Einzelhändlern im Sortiment. Die neueste Eröffnung ergänzt den bestehenden Münchner Store nun als zweiten Monomarken-Laden des Unternehmens in Deutschland.


Ryan Gellert, General Manager EMEA bei Patagonia, kommentiert: „Wir bei Patagonia haben im Laufe unserer Unternehmensgeschichte bei jeder Maßnahme auf ein starkes Engagement für die Umwelt geachtet, vom Wechsel zu Biobaumwolle und recyceltem Polyester in den 1990er Jahren bis hin zur Einführung von Action Works im September 2019, einer Onlineplattform zur Vernetzung von Patagonia-Kunden mit gemeinnützigen Organisationen, die sich für den Schutz unserer Umwelt einsetzen. Die Eröffnung unseres neuen Geschäfts in Berlin gibt uns die Möglichkeit, die Beziehungen zu und zwischen der Outdoor-Community, lokalen Aktivisten und gemeinnützigen Organisationen in dieser dynamischen, progressiven Stadt zu stärken.“

Schagwörter:


Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.