Schnell übergestülpt, geht auch gut über den Kletterhelm.
10 Juni 2020

Test 2.5 l Civetta Jacket von Ortovox

Der ultraleichte Wetterschutz für den Kletterrucksack - wir haben uns das 2.5 l Civetta Jacket genauer angeschaut.

Beim alpinen Mehrseillängenklettern sollte man vor allem auf eines achten - dass der mitgeführte Rucksack möglichst leicht ist. Bei uns ein fixer Bestandteil ist eine dünne, leichte Regenjacke, welche wir als Windschutz oder eben als Regenschutz immer dabei haben. Auf der Suche nach dem Leichtgewicht sind wir auf die 2.5 l Civetta Jacke gestoßen und haben uns dieses schicke Teil mal genauer angeschaut. 

Auf den ersten Blick verblüfft das Packmaß im komprimierten Zustand, man muss sich wenig Gedanken machen, wo man die 2.5 Liter Civetta Jacke im Rucksack verstaut, denn sie hat schlicht und einfach fast überall Platz. Interessant an der Jack ist, dass sie sowohl wind- wie auch wasserdicht ist - laut Hersteller mind. 20.000 Wassersäule und 100 % winddicht. Das sind Eigenschaften, bei denen man eher an eine solide Hardshell Jacke denkt und nicht an einen ca. 150 Gramm leichten Wetterschutz.

Wir hatten das 2.5 l Civetta Jacket das erste Mal beim Klettern oberhalb des Gimpelhauses im Einsatz. In der Südwand war es noch wohlig warm, oben auf dem Grat pfiff aber ein kühler Wind. Das 2.5 l Civetta Jacket war schnell hervorgeholt und leistete perfekte Dienste, es trägt sich dank der leichten Stretchkonstruktion auch angenehm und man ist in seiner Bewegung überhaupt nicht eingeschränkt. Beim Klettern ist die Jacke auch ideal - wenn man aber einen rauen Kamin hinauf robben muss, wird das Civetta-Leichtgewicht aber keine Freude damit haben.

Die Farben der Damenversion (Größe XS bis XL) des 2.5 l Civetta Jacket
Beim Auspacken auf dem windigen Grat.
Schnell übergestülpt, geht auch gut über den Kletterhelm.
Dank der Stretchteile bleibt man gut beweglich.
Minimalistisches Packmaß - das 2.5 l Civetta Jacket findet in jedem Rucksack platz.
Unser 2.5 l Civetta Jacket brachte 154 Gramm auf die Briefwage.
Top Jacke bedeutet bergsteigen.com Top Gear.
Die Farben der Herrenversion (Größe S bis XXL) des 2.5 l Civetta Jacket

Minimalistisch ist das 2.5 l Civetta Jacket auch bei den Taschen ausgestattet - es gibt nämlich nur eine davon. Die dafür ordentlich große Brusttasche ist gleichzeitg der Packsack, in den das 2.5 Liter Civetta Jacket verstaut werden kann. Da wir das Civetta Jacket nur als Notfall-Schutz einsetzen, braucht es auch nicht viel mehr Taschen - wir könnten sogar auf die Brusttasche verzichten (da der Rucksack als Stauraum ja so oder so dabei ist).

Die Leichtjacke ist mit einer soliden Kapuze ausgestattet. Diese lässt sich bei Bedarf sogar über den Helm ziehen. Wenn's mal zu tröpfeln oder regnen anfängt ein gewaltiger Vorteil, da man die 2.5 Liter Civetta Jacke einfach schnell über alles darüber ziehen kann. Das 2.5 Liter Civetta Jacket gibt es sowohl als Damen (XS, S, M, L und XL) als auch als Herrenversion (S, M, L, XL und XXL).

Ortovox hat mit dieser Jacke alles Richtig gemacht und für den versierten Alpinkletterer ein minimalistisches Jacket geschaffen, welches bei langen Tagestouren unscheinbar und fast unsichtbar im Rucksack bleibt. Schlägt das Wetter doch mal um, kann man sich mit dem ca. 150 Gramm schweren Teil ideal gegen Wind und Wetter schützen (auch bei der Abfahrt mit dem Mountainbike gut zu gebrauchen).

Fazit bergsteigen.com: Tolle, ultraleichte und schicke Jacke für Kletterer, welche in keinem Kletterrucksack fehlen sollte. Wir haben das kleine Bündel sofort ins Herz geschlossen und es ist bei Klettertouren fix mit dabei. 

2.5 l Civetta Jacket von Ortovox

  • Winddicht und wasserdicht (mind. 20.000 Wassersäule – 100 % winddicht)
  • 1 Brusttasche
  • Elastische Ärmelabschlüsse und elastischer Saum (2 Wege Stretch-Material)
  • Merino Cool Einsätze
  • Selbstregulierende Kapuze
  • Verstaubar in die Brusttasche
  • Gewicht ca. 155 Gramm
  • UVP: 290 Euro
     

Webtipp: Ortovox



Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.