Der Unparallel Up Rise VCS Kletterschuh
03 Januar 2022

Test Unparallel Up Rise VCS Kletterschuh

Der perfekte Allroundkletterschuh hat einen dicken Gummi, eine sehr gute Passform und ist auch qualitativ hochwertig gefertigt

Unparallel Kletterschuhe, schon mal gehört? Wir auch noch nicht, bis wir den neuen Up Rise VCS der kalifornischen Kletterschuhmanufaktur Unparallel auf dem Tisch hatten. Was sofort auffällt, ist der recht hohe und überraschend dicke Gummianteil, welcher im Fersenbereich weit nach oben gezogen ist und die blaue, ultra solide Zuglasche hinten an der Ferse. Zwei Klettverschlüsse und die dezente graue Farbgebung runden den Up Rise VCS schön unauffällig ab.

Die ersten Gehversuche an der Vertikalen fielen naturgemäß etwas schmerzhaft aus, aber der Up Rise VCS hat sich schnell an den Fuß angepasst. Das Climbingfeeling ist wirklich gut, man hat einen Schuh am Fuß, welches sowohl für kleine Leisten, als auch für flache Reibungstritte gut geeignet ist. Wir waren überrascht, dass man sehr fest im hart anmutenden Schuh drin steht, aber auch auf glatten Platten sehr sicher unterwegs ist. 

Selten findet man Kletterschuhe, die sowohl auf kleinen Kanten und Leisten als auch auf Platten gleich gute Figur machen. Wie Unparallel das mit der richtigen Durchbiegung - bei diesem eher steif wirkenden Kletterschuh - hinbekommen hat, da können sich andere Hersteller ein Scheibchen abschneiden. Der Up Rise VCS ist somit der perfekte Allroundkletterschuh, den man in der Halle, bei Mehrseillängentouren und auch im Klettergarten gut einsetzen kann. 

Der Unparallel Up Rise VCS Kletterschuh
Gut zu sehen der solide Zehengummi und die beiden Zugschlaufen an der Ferse (eine in Blau) - Unparallel Up Rise VCS
Auch der Gummi an der Ferse ist beim Unparallel Up Rise VCS sehr solide ausgeführt.
Das gefütterte Obermaterial des Unparallel Up Rise VCS
Wir sind mit dem Unparallel Up Rise VCS primär in Mehrseillängentouren unterwegs.
Beim Klettern mit dem Unparallel Up Rise VCS in Finale Ligure
Up Rise VCS Kletterschuh - dicker Gummi, qualitativ sehr hochwertig verarbeitet und ein wirklich guter Tragekomfort, das ist top!

Die Passform des Unparallel Up Rise VCS ist sehr gut. Beim Anziehen ist die solide blaue Fersenschlaufe sehr hilfreich – natürlich gibt es einen zweite Anziehschlaufe, diese ist aber normal, dünn ausgeführt. Die Klettverschlüsse schließen auch gut und fest, der Fuß sitzt wirklich gut im Schuh und man kann sehr präzise steigen. 

Wie schon oben erwähnt, hat der Up Rise VCS einen sehr hohen Gummianteil, dieser macht den Schuh auch sehr solide und schützt die Füße z.B. beim Rissklettern. Auch nach längerem Gebrauch wird der Up Rise VCS nicht labbrig, er behält überraschender Weise sehr gut seine Form. Es macht Spaß, mit dem Unparallel Up Rise VCS in langen Touren unterwegs zu sein. Am Stand schlüpfen wir hinten raus (den Schuh haben wir mit einem Gummi gegen das ungewollte Abstürzen fixiert), mit der blauen Schlaufe ist man flugs wieder drin. 

Fazit bergsteigen.com: So müssen Allround-Kletterschuhe aussehen. Dicker Gummi, qualitativ sehr hochwertig verarbeitet und ein wirklich guter Tragekomfort, das ist top! 

Unparallel Up Rise VCS

  • 4,2 mm RH Gummisohle
  • VD-Gummi-Zehenpatch
  • Steifigkeit der Zwischensohle: Mittel
  • Gefüttertes synthetisches Obermaterial
  • Vegan
  • Gewicht: ca. 510 g (pro Paar)
  • Passform: Moderat-Asymmetrisch
  • Gummi: RH Gummi
  • Preis: 150 Euro

Webtipp: Unparallel Kletterschuhe



Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.
Nach oben