Lo Specchio di Biancaneve - Sappada

Eisklettern
Leicht
(0)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit WI3+
Höhe Einstieg
Höhe Einstieg1400 m
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 250 m  /  450 Hm
3:00 Std.  /  4:00 Std.
AusrichtungNord
AusrichtungNord
Zustiegszeit
Zustiegszeit 0:30 Min.
Abstiegzeit
Abstiegzeit 0:30 Min.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Berg:
Col dei mughi  (1973 m)
Charakter:

Lange Einsteigerroute in gemäßigten Schwierigkeitsgrad

Genaue Routenbeschreibung:

Am Eisfall Lo Specchio di Biancaneve existieren zahlreiche Linien man kann auch diese gut miteinander kombinieren und an vielen Stellen von einer Linie zur anderen wechseln. Es ist daher schwierig eine Linie anzugeben.

Leider ist der Wasserfall sehr gut besucht, was einen starken Eisschlag mit sich bringt. Es kommt dadurch immer wieder zu Verletzungen, da im oberen Teil die Unzahl von Linien auf drei Linien verengt. Unten starten sechs, sieben Seilschaften parallel und kommen dann am oberen Teil meist auf einer Linie zusammen.

Seillänge: 

2 x 70 m

Ausrüstung:

Normale Eisausrüstung

Für die rechten Linien reicht ein 60 Meter Seil, für die linken Linien ist ein 70 Meter Seil erforderlich, falls man an den vorgegebenen Ständen Stand machen möchte.

Absicherung: 
Mittel
Zustieg zur Wand:

In Sappada am "Eisplatz" parken. Dem markierten Wanderweg ca. 5 Minuten folgen, dann am Bach weiter und diesen überqueren. Den Wegspuren bis zum Eisfall folgen (ca. 30 Minuten).

Anmerkung: Die Beschreibung von "Alpine Ice" liegt derart daneben, dass anzunehmen ist, dass der Führer einfach Material abgeschrieben hat und die Locals nicht kontaktiert hat.

Höhe Einstieg: 

1400 m

Abstieg:

Über die Routen abseilen.

Die rechten (kürzeren) Routen sind auf 60 m mit Ständen eingerichet.

Die linken (längeren) Routen sind auf 70 m mit Ständen eingerichtet.

Bemerkungen:

Wegen dem starken Andrang am besten vor sieben Uhr starten oder mit Stirnlampe am späten Nachmittag

Infostand: 

08.02.2020

Autor (Referenz): 

Ausgangspunkt / Anfahrt

Talort:

Sappada/Plodn

Bilder (8)

Lo Specchio di Biancaneve

Lo Specchio di Biancaneve, von Sappada/Plodn aus gesehen., Foto: Richard Ruisz

Lo Specchio di Biancaneve

Lo Specchio di Biancaneve, Vvom Wandfuß aus gesehen. Wir wählten die längste Linie, die links unten beim Bach beginnt. Die rechten Linien sind durchwegs kürzer., Foto: Richard Ruisz

Foto: Helma Rink

Foto: Richard Ruisz

Foto: Helma Rink

Foto: Richard Ruisz

Foto: Richard Ruisz

Foto: Richard Ruisz

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.