Kraig

Klettergarten
Schwer
(1)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeitvon  5  bis  10-
Höhe (von/bis)
Höhe (von/bis)von  10 m  bis  25 m
AusrichtungOst
AusrichtungOst
Zustiegszeit
Zustiegszeit 0:15 Min.
Höhe Einstieg
Höhe Einstieg760 m
Kinderfreundlich
KinderfreundlichJa
Ausdauer:
Maximalkraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Routen: (36)
1
bis 6
4
6+ bis 8-
20
8 bis 9
11
ab 9+
0
Boulder
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Regionen:
Gebirge:
Berg:
Kulm  (873 m)
Charakter:

Aufgrund der vielen Regenfälle in diesem Sommer sind Felsen, die trotzdem trocken bleiben, gefragter denn je. Schließlich kann nicht jeder "last minute" weit weg in den Süden fliegen. Auch im Süden, aber nur wenige Autostunden von Wien entfernt, befindet sich in der Nähe von Klagenfurt Nord der neu eröffnete Klettergarten "Seebichl-Kraig". 

Es handelt sich um einen alten Marmorsteinbruch, mit sehr athletischen Touren, die zwingende Schlüsselstellen aufweisen. Die Wand ist großteils senkrecht bis überhängend und man klettert vorwiegend auf Leisten, Auflegern und Rissen. Der Großteil der Wand bleibt auch nach starken Regenfällen meist trocken und falls doch mal die Sonne scheinen sollte, kein Problem, das Gebiet ist ohnehin bereits ab Mittag im Schatten. Erschlossen wurden die Routen vorwiegend von Erwin Weissmann und Dietmar Masten. Der Fels erinnert an Sandstein und ist in der Gegend wirklich einzigartig.

Barbara Raudner hat die Routen dort auf Einladung der Locals vor kurzem getestet und Bergsteigen berichtet: "Es handelt sich um wirklich interessanten Routen, die Kletterei in Kraig ist sehr abwechslungsreich, auch lädt die Gegend mit einigen anderen Klettergärten sowie Wander- und Bademöglichkeiten durchaus zum längeren Verweilen ein :-)". 

Genaue Routenbeschreibung:

siehe Topo

Kinderfreundlich: 

Ja

Seillänge: 

1 x 50 m

Ausrüstung:

Kletterausrüstung

Abstiegzeit: 
0:15 Min.
Zustieg zur Wand:

Vom Parkplatz bei den Tennisplätzen in Überfeld (beim Kraiger See) geht man entlang der L67 vorbei an der Familienpension Seebichlhof in Richtung St.Veit. Unmittelbar nach der 'km4'- Markierung findet man auf der rechten Straßenseite ein Schild, das den Weiterweg durch den Wald zum Klettergarten anzeigt. Diesem folgend gelangt man zunächst zu einer Forststraße und erreicht drei Minuten später die Wand.

Höhe Einstieg: 

760 m

Abstieg:

wie Zustieg

Bemerkungen:

Weitere Klettergebiete in unmittelbarer Nähe mit vielen leichten Routen (familienfreundlich und kindertauglich) : Burgruine Liebenfels, St. Georgen am Längsee

Tipp ad Unterkunft, nur 10 Gehminuten vom Fels entfernt: www.dom-aurora.at (Idyllischer Platz mitten in einem Wald und liebevolle Gestaltungsweise, Privatzimmervermietung Aurora Faszination Natur).

Autor: 

Barbara Raudner

Autor (Referenz): 

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Von der A2 Südautobahn Abzweigung 'Klagenfurt Nord' weiter über die S37 'Klagenfurter Schnellstraße'. Kurz nach St.Veit nimmt man die Abfahrt 'Kraig/Hunnenbrunn', die gleich danach in die B94 mündet (Achtung: Vorrangschild nicht übersehen!!!). Man gelangt nach Hunnenbrunn, dort zweigt man nach rechts auf die L67A ab und fährt bis nach Überfeld, wo sich neben dem Kraiger See die Tennisplätze befinden. Hier kann man den PKW abstellen. 

Talort / Höhe:

Überfeld  - 596 m

Ausgangspunkt / Höhe:

Tennisplätze beim Kraiger See  - 596 m

Bilder (10)

Klettern in Kraig (c) Hannes Raudner-Hiebler

Klettern in Kraig (c) Hannes Raudner-Hiebler

Klettern in Kraig (c) Hannes Raudner-Hiebler

Klettern in Kraig (c) Hannes Raudner-Hiebler

Klettern in Kraig (c) Hannes Raudner-Hiebler

Klettern in Kraig (c) Hannes Raudner-Hiebler

Klettern in Kraig (c) Hannes Raudner-Hiebler

Klettern in Kraig (c) Hannes Raudner-Hiebler

Klettern in Kraig (c) Hannes Raudner-Hiebler

Klettern in Kraig (c) Hannes Raudner-Hiebler

Klettern in Kraig (c) Hannes Raudner-Hiebler

Klettern in Kraig (c) Hannes Raudner-Hiebler

Klettern in Kraig (c) Hannes Raudner-Hiebler

Klettern in Kraig (c) Hannes Raudner-Hiebler

Dom Aurora (c) Hannes Raudner-Hiebler

Dom Aurora (c) Hannes Raudner-Hiebler

Dom Aurora (c) Hannes Raudner-Hiebler

Dom Aurora (c) Hannes Raudner-Hiebler

Dom Aurora (c) Hannes Raudner-Hiebler

Dom Aurora (c) Hannes Raudner-Hiebler

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.