Bügeleisenkante

Klettern
Leicht
(3)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit 4
3+ obl.  /  A0
Absicherung
AbsicherungMittel
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 330 m  /  1000 Hm
3:30 Std.  /  6:30 Std.
AusrichtungWest
AusrichtungWest
Zustiegszeit
Zustiegszeit 1:30 Std.
Abstiegzeit
Abstiegzeit 1:30 Std.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Regionen:
Berg:
Kleine Laserzwand  (2568 m)
Charakter:

Der Klassiker in den Lienzern schlechthin. Sehr schöne, extrem beliebte und nach oben hin immer leichter werdende Kantenkletterei (Foto). Die Route wurde 1969 als erste Tour mit den sog. Theniushaken (entwickelt von DI Alfred Thenius) gesichert und ist im oberen Teil (Foto) mit Bohrhaken sehr gut abgesichert. Der Wegverlauf ist daher einfach zu finden. Grundsätzlich braucht man bei den Theniushaken (Foto) keine Expressschlingen. Das Einhängen von Expressschlingen bzw. Bandschlingen wird aber aufgrund der Seilreibung dringend empfohlen!

Der Fels ist sehr fest und teilweise schon etwas abgeklettert. Die Schwierigkeiten finden sich in den ersten drei SL wobei die 4- Stelle gut A0 gemacht werden kann.

Genaue Routenbeschreibung:

siehe Topo

Erstbegeher / Erstbesteiger:

? Saniert durch Alfred Thenius

Seillänge: 

1 x 50 m

Expressschlingen: 

8

Klemmkeile: 

Grundsortiment

Friends: 

Keine

Ausrüstung:

50m Einfachseil , Expressschlingen, Bandschlingen für die Theniushaken und Helm.

Ergänzung zur Schwierigkeit:

eine Stelle 4, eine Stelle 3+, wenige Stellen 3, sonst vielfach leichter.

Zustieg zur Wand:

Von der Dolomitenhütte: Vom Parkplatz am Ende der Dolomitenstraße entlang des Rudl Eller Steiges (teilw. versichert) in Richtung Hohes Törl (Tafel) und auf dem markierten Weg kurz auf und absteigen bis zur mark. Westschlucht. Der Einstieg ist rechts davon unter der Kante (unübersehbare Tafel direkt am markierten Weg).

Besser jedoch einfach der Forststraße Richtung Karlsbader Hütte folgen, nach dem 2. Abschneider (markiert) noch zwei Kehren (bei der 1. Kehre ist links eine Felswand) auf der Forststraße weiter gehen und dann links auf einer Wegspur zum Rudl Eller Steig (siehe Übersicht). 1 – 1,5 Stunden.Von der Karlsbader Hütte auf dem Hüttenzufahrtsweg ca. 7 Minuten absteigen bis zur Abzweigung des Rudl Eller-Steiges und auf diesem zur Einstiegstafel der Bügeleisenkante. Gesamt 20 Min.

Höhe Einstieg: 

2190 m

Abstieg:

Vom Ausstieg weiter in den Laserzwandsattel und auf dem markierten Weg nach Süden zur Karlsbader Hütte absteigen und über die Forststraße zur Lienzer Dolomitenhütte.

Stützpunkt:
Kartenmaterial:

BEV ÖK 179 Lienz, 1:50.000
Kompass WK 47, Lienzer Dolomiten, 1:50.000, ISBN: 3-85491-053-3
Freytag & Berndt WK 182 Lienzer Dolomiten, 1:50.000, ISBN: 3-85084-782-9

Bemerkungen:

Konditionsstarke Kletterer können den Roten Turm über den Schmittkamin oder die Überschreitung zur Gr. Laserzspitze (3) anhängen. Für Marathonläufer wartet dann noch der Sepp Oberlechner Gedächtnisweg und der Ari Schübel Klettersteig.

Infostand: 

13.07.2007

Autor (Referenz): 

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Von Lienz/Tristach oder auch von Lavant zur Abzweigung der Zubringerstraße zum Tristacher See. Nun weiter bis kurz vor den See, hier auf der Mautstraße (Hinweisschild) zur Lienzer Dolomitenhütte hinauf fahren. Kurz vor der Hütte ist ein großer Parkplatz.

Mit Öffis: Mit der Bahn nach Lienz und mit dem Taxi zum Parkplatz der Lienzer Dolomitenhütte.

Talort / Höhe:

Tristach  - 672 m

Bilder (15)

Übersicht

Übersicht, Gut zu sehen die Route und der Zustieg, Foto: Andreas Jentzsch

Die markante Kante

Die markante Kante , Foto: Andreas Jentzsch

In  der Route

In der Route, Schöne Genußkletterei in der Tour., Foto: Thomas Weghofer

An der Kante

An der Kante, Meist schöne Kletterei an der Kante., Foto: Thomas Weghofer

Thenius-Haken

Thenius-Haken, Besser nicht das Seil direkt in die Haken hängen, sonder mit einer Bandschlinge abbinden., Foto: Andreas Jentzsch

Sabina, Julian undChristof 40m unter mir.

Sabina, Julian undChristof 40m unter mir., Foto: Bernhard Ivancsics

Foto: Bernhard Ivancsics

Toller Platz für eine Pause!

Toller Platz für eine Pause!, Foto: Bernhard Ivancsics

Foto: Bernhard Ivancsics

Der Ausstieg

Der Ausstieg, Vom Ausstieg aus hat man einen tollen Blick auf die Karlsbaderhütte, Foto: Bernhard Ivancsics

2.Sl  Schlüsselstelle

2.Sl Schlüsselstelle , Foto: j.k.

3. SL

3. SL , Foto: j.k.

endlich in der Sonne

endlich in der Sonne, lässige Tour, aber bei dieser Kälte kleben die Finger am Fels, Foto: Monika

Genuss

Genuss, trotz Sonne herbstlich kalt, Foto: Monika

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Nach oben