Detonation Boulvard - Hohe Wand

Klettern
Mittel
(1)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit 7+/8-
7- obl.
Absicherung
AbsicherungSehr gut
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 175 m  /  175 Hm
3:00 Std.  /  3:45 Std.
AusrichtungSüdost
AusrichtungSüdost
Zustiegszeit
Zustiegszeit 0:15 Min.
Abstiegzeit
Abstiegzeit 0:30 Min.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Berg:
Hohe Wand  (946 m)
Charakter:

Sicher die derzeit schönste Route in der Sonnenuhrwand. Die von Thomas Behm eingerichtete Route bietet abwechslungsreiche Kletterei im oberen 7ten Grad. Die Schlüsselseillänge ist ein Ausdauerproblem über einen gutgriffigen Bauch mit einer anschließenden kurzen Wandstelle. Die Route ist perfekt gesichert. 

Genaue Routenbeschreibung:

siehe Topo!

Erstbegeher / Erstbesteiger:

Thomas Behm und Max Wille

Seillänge: 

1 x 50 m

Expressschlingen: 

12

Ausrüstung:

Einfachseil, 12 Expr. Schlingen, Helm. Die Route ist sehr gut mit Bohrhaken abgesichert!

Bemerkung zu den Versicherungen:

Die Tour ist sehr gut mit Bohrhaken gesichert.

Ergänzung zur Schwierigkeit:

Die 2. Länge ist am schwierigsten, nach oben hin werden, bis auf die letzte SL (binharte Plattenstelle) die 7+ Längen etwas leichter. 

Zustieg zur Wand:

Mit dem PKW nach Stollhof und ueber die Hohe Wand Strasse (Mautstrasse) bis zum großen Parkplatz in der ersten Kehre. Von hier über den Milakklettergarten mit seinen eingefärbten Touren unter die Sonnenuhrwand. Der Einstieg befindet sich ganz rechts neben Durchlauferhitzer und Elenaveva (beide rechts). Mann kann auch von oben 4 x mit 50m über den Durchlauferhitzer abseilen. (Sieh auch Fotos von der Route Durchlauferhitzer...).

Alternativ kann man bei der Kirche in Maiersdorf Mautfrei parken + 10 Min.

Höhe Einstieg: 

790 m

Abstieg:

Über den Durchlauferhitzer abseilen (6x25 m) oder die Wilde Völlerin absteigen (empfohlen!).

Stützpunkt:
Infostand: 

08.11.2020

Autor: 

Andreas Jentzsch

Autor (Referenz): 

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

A2 - Wöllersdorf - Dreistetten - Stollhof - Mautstraße. Parkplatz in der ersten Kehre. 


Talort / Höhe:

Stollhof  - 549 m

Ausgangspunkt / Höhe:

Parkplatz 1. Kehre  - 600 m

Bilder (13)

Übersicht Sonnenuhrwand mit Routen

Übersicht Sonnenuhrwand mit Routen , Foto: Andreas Jentzsch

1. Seillänge der Route Detonation Boulvard

1. Seillänge der Route Detonation Boulvard , Foto: Andreas Jentzsch

Die zu Beginn sehr schwere 2. Seilllänge

Die zu Beginn sehr schwere 2. Seilllänge , Foto: Andreas Jentzsch

In der 3. SL wartet eine kniffelige Platte

In der 3. SL wartet eine kniffelige Platte , Foto: Andreas Jentzsch

Überhängend und steil, die 4. Seillänge

Überhängend und steil, die 4. Seillänge , Foto: Andreas Jentzsch

Start in de 5. Seillänge

Start in de 5. Seillänge , Foto: Andreas Jentzsch

Detonation Boulevard

Detonation Boulevard

3. Seillänge

3. Seillänge, Platten leiten den Weg zur Schlüsselstelle., Foto: Andreas Jentzsch

Detonation Boulevard

Detonation Boulevard, Peter in der ersten Seillänge, Foto: Florian Thamer

die Platte

die Platte, Peter in der Platte (2 SL), Foto: Florian Thamer

Peter in der Verschneidung

Peter in der Verschneidung, da gibt es schon eine kniffelige Stelle, Foto: Florian Thamer

Peter in der Schlüsselstelle der Verschneidung

Peter in der Schlüsselstelle der Verschneidung, ist schon eine super lässige Tour!, Foto: Florian Thamer

ich in der letzten SL

ich in der letzten SL, nach der guten Verschneidung kommt nochmal eine seichte Platten Verschneidung, Foto: Florian Thamer

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Nach oben