Fata Morgana

Klettern
Mittel
(1)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit 7-
6 obl.  /  A0
Absicherung
AbsicherungSehr gut
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 450 m  /  1600 Hm
5:00 Std.  /  9:30 Std.
AusrichtungWest
AusrichtungWest
Zustiegszeit
Zustiegszeit 2:30 Std.
Abstiegzeit
Abstiegzeit 2:00 Std.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Regionen:
Berg:
Stadelhorn  (2286 m)
Charakter:

Eine perfekte Route ganz im Brüderl/Amann-Stil, gut gesichert und schöne Kletterei ! Wir fragen uns, wie sie immer diese guten Linien finden (siehe Foto), und das im Vorstieg von unten!

Die Route verläuft meist über plattigen Fels, der aber durch einige Graspassagen unterbrochen ist. Im oberen Teil wird der Fels dann etwas splittriger (was aber den guten Gesamteindruck nicht sonderlich stört). Teil 1 in meist wasserzerfressenem Fels (siehe Foto), Teil 2 mit der 40 m SUPER-Platte (siehe Foto) und Teil 3 verläuft in einem Risssystem zum Ausstieg. (Ab Mittag in der Sonne und bis auf den ersten Teil schnell wieder trocken)

Genaue Routenbeschreibung:

siehe Topo!

Erstbegeher / Erstbesteiger:

Josef Brüderl und Fritz Amann 2000 (von unten)

Seillänge: 

1 x 50 m

Expressschlingen: 

11

Ausrüstung:

Einfachseil 50 m (evtl. Doppelseil), 11 Express und Helm. Die Route ist gut mit BH abgesichert.

Bemerkung zu den Versicherungen:

Infos Sept. 2006 von Florian Brandner: Die fehlenden Bohrhakenlaschen sind wieder vollständig vorhanden.

Ergänzung zur Schwierigkeit:

7-, meist 6 bis 5; eine Variante 8- ist möglich (6 obligat)

Zustieg zur Wand:

2-2,5 Std. Vom Gasthaus Obermayrberg dem Weg zur Mayerbergscharte folgen (an der Jagdhütte Hochgscheid vorbei). 30 m nach der roten Wandaufschrift "Schafsteig" einen kl. Vorbau hinauf in eine Einbuchtung (Einstieg links eines kaminartigen Risses, man sieht die BH ...). Besser und schneller mit dem MTB bis zum Ende der Forststrasse bis kurz vor die Jagdhütte (man nimmt bei der ersten Kreuzung die linke Forststraße; Tafel "Sackgasse")

Höhe Einstieg: 

1900 m

Abstieg:

2 Stunden (mit MTB ca. 1,5 Stunde). Vom Gipfel/Ausstieg über markierten Weg zur Mayerbergscharte (1) absteigen und über diese (kurzer Klettersteig, B) zurück zum Wandfuß und weiter, wie Zustieg zur Jagdhütte absteigen. Jetzt zu Fuß (oder viel schneller mit MTB) zurück zum Gasthaus Obermayerberg. (Wenn möglich nicht über die Route abseilen, gr. Steinschlaggefahr !)

Infostand: 

28.06.2004

Autor (Referenz): 

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Von Saalfelden, Kitzbühl, Bad Reichenhall oder Berchtesgaden nach Lofer. Gleich nach Lofer bei Maurach in Richtung Au abzweigen, von Au weiter durch die Mauerbergklamm bis zum Gasthaus Obermayerberg; Parkmöglichkeit (in Fahrtrichtung Salzburg)

Talort / Höhe:

Lofer  - 626 m

Bilder (10)

Wandübersicht Stadelhorn - Westwand

Wandübersicht Stadelhorn - Westwand, Tour = rot, Zustieg bzw. Abstieg = orange, Foto: Axel Jentzsch-Rabl

dito

dito

Teil 1

Teil 1, ... in meist wasserzerfressenem Fels, Foto: Axel Jentzsch-Rabl

Original Amann - Brüderl

Original Amann - Brüderl, Wie sie immer diese guten Linien finden?, Foto: Axel Jentzsch-Rabl

Teil 2

Teil 2, ....mit der 40 m SUPER-Platte, Foto: Axel Jentzsch-Rabl

August 2014 - 1.Länge

August 2014 - 1.Länge

Traumplatte

Traumplatte

dito

dito

Schee war's

Schee war's

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Nach oben