Feuervogel

Klettern
Mittel
(2)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit 6
5+ obl.
Absicherung
AbsicherungSehr gut
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 190 m
2:00 Std.  /  3:25 Std.
AusrichtungSüd
AusrichtungSüd
Zustiegszeit
Zustiegszeit 0:40 Min.
Abstiegzeit
Abstiegzeit 0:45 Min.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Berg:
Rote Wand  (1505 m)
Charakter:

Sehr schöne und abwechslungsreiche Kletterei, die in den ersten beiden Längen durch eine sehr steile, beeindruckende rote Verschneidung führt. Es folgen ein toller grauer Pfeiler und eine Abschlusswand. Die Route wurde saniert und ist jetzt sehr gut mit NH und BH gesichert, wobei auch die Normalhaken von sehr guter Qualität sind.

Genaue Routenbeschreibung:

siehe Topo

Erstbegeher / Erstbesteiger:

Fleck, Horich, Divjak 1990

Seillänge: 

1 x 50 m

Expressschlingen: 

14

Ausrüstung:

14 Express, Bandschlingen und Helm.

Bemerkung zu den Versicherungen:

Die Route ist sehr gut mit Schwerlastankern und Doppelbolts an den Ständen gesichert.

Ergänzung zur Schwierigkeit:

Gemischte aber sehr gut Absicherungen (Bohrhaken und Normalhaken).

Zustieg zur Wand:

Vom Parkplatz der Roten Wand auf Forststraße in Richtung Buchebensattel, in der ersten Kehre auf gut sichtbaren Steigspuren nach rechts aufwärts bis zum Rucksackplatzl (Stein mit Holzbrett). Von dort (ohne Rucksack) links weiter zum Einstieg im Felsenwinkel bei der markanten roten Verschneidung rechts von der Hühnerleiter.

Höhe Einstieg: 

1300 m

Abstieg:

Vom Ausstieg orographisch rechts der Wand entlang und auf gut sichtbarem Weg zum Rucksackplatzl absteigen.

Bemerkungen:

Da wir noch recht lange im Grazer Bergland klettern wollen, verhaltet Euch bitte rücksichtsvoll gegenüber Mensch und Natur; Parkbeschränkungen beachten!

Infostand: 

01.05.2004

Autor (Referenz): 

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Auf der S 36 (Graz - Bruck) bis Frohnleiten, von dort auf der Bundesstraße Richtung Tyrnau, hinter Tyrnau links abzweigen und auf der Straße zum Parkplatz Rote Wand.

Talort / Höhe:

Tyrnau  - 616 m

Bilder (13)

Übersicht Kletterrouten Rote Wand

Übersicht Kletterrouten Rote Wand, Feuervogel 2. von links, Foto: Andreas Jentzsch

1 SLa

1 SLa

1 SL

1 SL, In der markanten Roten Verscheidung des Feuerfogels, Foto: Andreas Jentzsch

1 SLa

1 SLa, Schon etwas weiter oben. Hier ist Verschneidungsklettern agesagt., Foto: Andreas Jentzsch

1. SL b

1. SL b, Gleich kommt der rettende Stand., Foto: Andreas Jentzsch

Stand

Stand, Strat in der zweite Verschneidungslänge., Foto: Andreas Jentzsch

2. Seillänge

2. Seillänge, Hier geht's jetzt zur Sache., Foto: Andreas Jentzsch

Ende der 2. SL

Ende der 2. SL, ...oder wieder kurz vor dem rettendem Stand, denn an diesem Tag war es bedingt durch Hochnebel saukalt., Foto: Andreas Jentzsch

Kurz vorm Ausstieg

Kurz vorm Ausstieg , Foto: MG

1. SL Feuervogel

1. SL Feuervogel, Ganz schön kräftige Verschneidungskletterei, Foto: Schott Claudia

1.SL Feuervogel

1.SL Feuervogel, Herrliche Kletterei im feuerroten Fels, Foto: Schott Claudia

Stand nach der 1.SL

Stand nach der 1.SL , Foto: ClimbingDuo

Feuerrot....

Feuerrot...., Blick von der Hühnerleiter zum Feuervogel, Foto: Heinz Lex

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Nach oben