Glöttergrat / Glötterspitze Südgrat

Klettern
Leicht
(0)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit 3
3 obl.
Absicherung
AbsicherungSchlecht
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 150 m  /  800 Hm
2:00 Std.  /  8:00 Std.
AusrichtungSüd
AusrichtungSüd
Zustiegszeit
Zustiegszeit 4:00 Std.
Abstiegzeit
Abstiegzeit 2:00 Std.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Regionen:
Gebirge:
Berg:
Glötterspitze  (2847 m)
Charakter:

Relativ einfache Kletterei in feinstem Silvrettagneis. Bohrhaken sind nur wenige vorhanden, deswegen eine Hand voll Friends, Keile und Schlingen einpacken!

Genaue Routenbeschreibung:

Siehe Topo!


Routenverlauf

Nach dem Einstig (BH) die ersten drei Türme westlich umgehen, dann in der Lücke vor dem vierten großen Turm zurück auf Grat. Weiter auf der Ostseite einer absteigenden Rampe entlang bis zu BH. Dann senkrecht die Verschneidung hoch zur Abseilstelle (2 BH). Über ein Band in die nächste Lücke. Dort über einen großen Block und eine kurze Verschneidung bis zu einer Höhle (Glötterloch). Rechts dem Band entlang, dann über grobe Blöcke auf den Grat (BH) und ostseitig das Band entlang traversieren. Weiter über eine kurze Verschneidung auf den Grat (BH) und diesem entlang zum Gipfel.

Erstbegeher / Erstbesteiger:

Paul Preuß

Seillänge: 

1 x 50 m

Expressschlingen: 

6

Klemmkeile: 

6

Friends: 

6

Bemerkung zu den Versicherungen:

Spärlich gesäte Bohrhaken

Ergänzung zur Schwierigkeit:

50 m Seil, Schlingen, Grundsortiment an Friends und Keile.

Zustieg zur Wand:

Vom Vermunt Stausee in  2,5 Std. zur Saarbrücker Hütte (2538 m) und auf dem Wanderweg weiter zum Litznersattel (2740 m). Vom Litznersattel dem Grat zuerst nach Ost-Nord-Ost folgen, dann nach Norden abbiegen und östlich des Grats entlang des Verhupfgletschers über Schutt zum Einstieg in einer markanten Scharte.

Einstieg bei 10.04725 E 46.89113 N (WGS 84).

Höhe Einstieg: 

2790 m

Abstieg:

Die Route abklettern (nicht den alten Drahtseilen folgen!). Bei der Abseilstelle entweder weiter über die Route zurück oder direkt bis ganz runter abseilen (Gesamtlänge circa 35 m).

Infostand: 

05.08.2019

Autor (Referenz): 

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

PKW

Von Westen: über Bludenz nach Partenen, dann über die Mautstraße zum Vermunt Stausee oder auf die Bieler Höhe (Silvretta-Stausee).

Von Osten: über Landeck nach Galtür, dann über die Mautstraße auf die Bieler Höhe (Silvretta-Stausee).

Öffis

Vom Bahnhof Schruns bzw. Landeck mit dem Bus zum Vermunt Stausee bzw. Bieler Höhe.

Talort / Höhe:

Bieler Höhe  - 2037 m

Ausgangspunkt / Höhe:

Parplatz Vermunt Stausee  - 1756 m

Bilder (2)

Glöttergrat Übersicht

Glöttergrat Übersicht, gesehen von Südosten, Foto: bug

Glöttergrat

Glöttergrat, gesehen von Südwesten (rund 500 m N des Litznersattels). Der Einstieg befindet sich auf der anderen Seite des Grats, Foto: bug

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Nach oben