Hühnerleiter

Klettern
Mittel
(3)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit 5
4+ obl.
Absicherung
AbsicherungSehr gut
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 230 m
2:30 Std.  /  3:25 Std.
AusrichtungSüd
AusrichtungSüd
Zustiegszeit
Zustiegszeit 0:40 Min.
Abstiegzeit
Abstiegzeit 0:15 Min.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Berg:
Rote Wand  (1505 m)
Charakter:

Sehr schöne Gratroute auf dem linken Ende der Roten Wand. Die Kletterei ist bombenfest und etwas inhomogen. Die Hangelquerung in der vorletzten Seillänge ist einfach toll und gar nicht so schwer. Die Route ist an den schweren Stellen gut mit BH gesichert, im ganz leichten Gelände muss man etwas wegsteigen. Leider schon etwas abgeklettert.

Genaue Routenbeschreibung:

Siehe Topo

Erstbegeher / Erstbesteiger:

F. Horich, A. Poleschinski 1982

Seillänge: 

1 x 50 m

Expressschlingen: 

7

Ausrüstung:

50 m Seil, 7 Express, Bandschlingen und Helm..

Bemerkung zu den Versicherungen:

Die Route ist sehr gut mit Schwerlastankern und Doppelbolts an den Ständen gesichert.

Zustieg zur Wand:

Vom Parkplatz der Roten Wand auf Forststraße in Richtung Buchebensattel, in der ersten Kehre auf gut sichtbaren Steigspuren nach rechts aufwärts bis zum Rucksackplatzl (Stein mit Holzbrett). Von dort (ohne Rucksack) links weiter zum Einstieg im Felsenwinkel bei der markanten roten Verschneidung vorbei zum Einstieg an der markanten Kante.

Höhe Einstieg: 

1300 m

Abstieg:

Vom Ausstieg orographisch rechts der Wand entlang und auf gut sichtbarem Weg zum Rucksackplatzl absteigen.

Bemerkungen:

Da wir noch recht lange im Grazer Bergland klettern wollen, verhaltet Euch bitte rücksichtsvoll gegenüber Mensch und Natur; Parkbeschränkungen beachten!

Infostand: 

01.05.2004

Autor (Referenz): 

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Auf der S 36 (Graz - Bruck) bis Frohnleiten, von dort auf der Bundesstraße Richtung Tyrnau, hinter Tyrnau links abzweigen und auf der Straße zum Parkplatz Rote Wand.

Talort / Höhe:

Tyrnau  - 616 m

Bilder (11)

Übersicht Kletterrouten Rote Wand

Übersicht Kletterrouten Rote Wand, Die Hühnerleiter ist ganz links, Foto: Andreas Jentzsch

1 Seillänge

1 Seillänge

1 Seillänge

1 Seillänge, In der 5- Stelle in der ersten Länge. (Norbert Bannert, free solo)., Foto: Andreas Jentzsch

2. Seillänge

2. Seillänge, Kurz nach dem Stand wartet eine kurze Wandstelle (4+)., Foto: Andreas Jentzsch

4. Seillänge

4. Seillänge, Nach dem Einstiegswandl wird es am Grat leichter., Foto: Andreas Jentzsch

4. Seillänge

4. Seillänge, Schon etwas weiter oben., Foto: Andreas Jentzsch

5. Seillänge

5. Seillänge, Hier wartet dann wieder eine 4+ Stelle., Foto: Andreas Jentzsch

6. Seillänge

6. Seillänge, Norbert in der Schlüsselstelle der Tour., Foto: Andreas Jentzsch

7. Seillänge

7. Seillänge, Gemütlich geht es auf den letzten Metern dem Gipfel zu., Foto: Andreas Jentzsch

Rissverschneidung, 1. SL

Rissverschneidung, 1. SL , Foto: Martin

Foto: ClimbingDuo

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Nach oben