Kronjuwel

Klettern
Mittel
(4)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit 7+
6+ obl.  /  A0
Absicherung
AbsicherungSehr gut
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 265 m
3:00 Std.  /  3:45 Std.
AusrichtungSüdost
AusrichtungSüdost
Zustiegszeit
Zustiegszeit 0:15 Min.
Abstiegzeit
Abstiegzeit 0:30 Min.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Berg:
Hohe Wand  (946 m)
Charakter:

Sehr schöne Tour im linkesten Teil der Sonnenuhrwand, die mit viel Mühe und Liebe von Brigitte und Walter Dolezal eingerichtet wurde. Die Kletterei ist sehr abwechslungsreich und bestens gesichert und die zwei Erdpassagen stören das großartige Klettererlebnis nicht.

Genaue Routenbeschreibung:

siehe Topo!

Erstbegeher / Erstbesteiger:

Brigitte und Walter Dolezal nach vorarbeiten 9/2010

Seillänge: 

2 x 50 m

Expressschlingen: 

13

Ausrüstung:

50 m Einfachseil, 13 Express, 2 Bandschlingen und unbedindgt Helm!

Bemerkung zu den Versicherungen:

Die Tour ist gut mit Bohrhaken gesichert.

Zustieg zur Wand:

Von der ersten Kehre über den Milakklettergarten mit seinen eingefärbten Touren zum HTL Klettersteig und kurz danach den Wandfusssteig verlassen und auf Steigspuren links aufwärts bis man zu einem Fixseil kommt. Der Einstieg ist 10 m davor (grüner Tourenname).

Höhe Einstieg: 

790 m

Abstieg:

Vom Skywalk links zum Drachenfliegerstartplatz und dort über den Völlerinsteig absteigen.

Bemerkungen:

Die Tour ist teilweise im Steinschlageinzugsbegiet des stark frequentierten HTL Klettersteiges! Vorsicht u. Helmpflicht!

Infostand: 

01.11.2010

Autor (Referenz): 

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

A2 - Wöllersdorf - Dreistetten - Stollhof - Mautstraße. Parkplatz in der ersten Kehre.

Talort / Höhe:

Stollhof  - 549 m

Bilder (10)

Übersicht Sonnenuhrwand

Übersicht Sonnenuhrwand, rot = Kronjuwel, Foto: Andreas Jentzsch

2. Seillänge

2. Seillänge, Auf dem "Irrweg des Königs", der ganz schön knifflig ist., Foto: Andreas Jentzsch

4. Seillänge

4. Seillänge, Netter Pfeiler, Foto: Andreas Jentzsch

6. Seillänge

6. Seillänge, Die Crux der Tour, eine kurze Boulderpassage., Foto: Andreas Jentzsch

6. Seillänge

6. Seillänge, Die Crux der Tour, eine kurze Boulderpassage., Foto: Andreas Jentzsch

7. Seillänge

7. Seillänge, Zu Beginn zwei "Würdige Aufrichter", dann folgt perfekte Ausdauerkletterei im Kronjuwelwandl, Foto: Andreas Jentzsch

7. Seillänge

7. Seillänge, Super steile, henkelige Ausdauer., Foto: Andreas Jentzsch

9. Seillänge

9. Seillänge, Grandioses Finale mit etwas wirrer BH Anordnung., Foto: Andreas Jentzsch

9. Seillänge

9. Seillänge, Gleiche Stelle, anderer Blickwinkel., Foto: Andreas Jentzsch

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Nach oben