Zanzara

Klettern
Schwer
(1)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit 8+
8- obl.  /  A0
Absicherung
AbsicherungMittel
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 335 m  /  200 Hm
5:00 Std.  /  6:15 Std.
AusrichtungOst
AusrichtungOst
Zustiegszeit
Zustiegszeit 0:15 Min.
Abstiegzeit
Abstiegzeit 1:00 Std.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Berg:
Colodri  (400 m)
Charakter:

Der ganz, ganz große Sportkletter-Klassiker in dieser schwierigkeiten am Colodri bei Arco mit großartiger Linienführung durch den kompakten rechten Begrenzungspfeiler des Colodris. Unten dominiert steile, kleingriffige Wandkletterei, ab der Kreuzung mit der Via Barbara steile, großartige Tropflochplatten mit weitern Bohrhaken-Abständen. Ein Muss für jeden, der diesen Schwierikeitsgrad klettern kann! 

Genaue Routenbeschreibung:

Siehe 1. Topo von Martin Feistl.

Erstbegeher / Erstbesteiger:

Maurizio Zanolla (Monolo) und Roberto Bassi 1983

Seillänge: 

1 x 60 m

Expressschlingen: 

12

Ausrüstung:

 Kletterausrüstung und Helm

Bemerkung zu den Versicherungen:

Grundsätzlich ist die Route mit Bolts durchgesichert, doch die Abstände sind insbesondere im 2. Teil nach der Kreuzung mit der Via Barbara sehr weit.

Zustieg zur Wand:

Vom Parkplatz geht man die Straße noch etwa 200 m weiter Richtung stadtauswärts und geht bei einem Gitter links auf steigspuren zur Wand. 

Höhe Einstieg: 

210 m

Abstieg:

Vom Ausstieg nach links bis zum Normalweg auf den Colodri, der zum Klettersteig auf den Monte Colodri führt. Diesen absteigen und bis zur Straße und zum Parkplatz retour.

Bemerkungen:

Im Sommer warscheinlich viel zu heiß. Die Sonne ist bis ca. 13:00 / 14:00 Uhr in der Wand.

Infostand: 

31.10.2016

Autor: 

Andreas

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Von Rovereto (Autobahnausfahrt Rovereto Süd/Lago di Garda Nord) über Mori in Richtung Torbole. Kurz vor Torbole zweigt man in Nago rechts nach Arco ab. In Arco über die markante Brücke nahe des Burgfelsens, nach der Brücke sofort rechts zum ersten Campingplatz / Schwimmbad und dort parken.

Talort / Höhe:

Arco  - 100 m

Bilder (4)

Übersicht Kletterrouten Colodri Arco - die Zanzara ist ganz rechts

Übersicht Kletterrouten Colodri Arco - die Zanzara ist ganz rechts

Zanzara 2. Seillänge

Zanzara 2. Seillänge , Foto: Andreas Jentzsch

Eine Seilschaft in der 3. Seillänge

Eine Seilschaft in der 3. Seillänge

Detailübersicht Zanzara Colodri

Detailübersicht Zanzara Colodri , Foto: Andreas Jentzssch

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Nach oben