Klammgrabensteig

Klettersteig
Mittel
(1)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit C
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 80 Hm  /  90 Hm
0:30 Min.  /  0:40 Min.
Absicherung
AbsicherungGut
AusrichtungWest
AusrichtungWest
Zustiegszeit
Zustiegszeit 0:05 Min.
Abstiegzeit
Abstiegzeit 0:05 Min.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Regionen:
Berg:
Klammgraben  (670 m)
Charakter:

Netter durchaus steiler Rundklettersteig um den OEAV Klettergarten Klammgraben. Der Klettersteig ist gut mit Stahlseilen, Trittstiften und Eisensprossen ausgestattet und ist in einem sehr guten Zustand. Die Gesamtlänge beträgt etwa 250 m.

Nach der Hälfte hat man den Höchsten Punkt der Wand erreicht und kann nun entweder wieder über den zweiten Teil absteigen oder noch 15 m zum Ende der Wand aufsteigen.

Wenn sich im darunter liegenden Klettergarten Leute befinden, bitte um besondere Vorsicht, da auf den Bändern oft lose Steine liegen und der Steig noch nicht abgeklettert ist.

Kinderfreundlich: 

Ja

Erhalter:

Alpenverein Ortsgruppe Breitenau

Ausrüstung:

Klettersteigausrüstung und Helm.

Ergänzung zur Schwierigkeit:

Mittel- bis schwerer Klettersteig, der mit C bewertet ist. Die C-Stellen bilden glatte geneigte Platten, die nur mit einem Sicherungsseil versehen sind. Der Ausstieg ist auch unangenehm. Bei Nässe sollte man den Steig nicht begehen!

Zustieg zur Wand:

Gleich neben dem Auto. Bitte nicht unter dem Klettergarten/steig parken! Steinschlag.

Abstieg:

Wie Aufstieg über den Klettersteig (Rundkurs bzw. Rundklettersteig).

Bemerkungen:

Wenn im Klettergarten unter dem Steig Leute klettern, keinen Steinschalg auslösen. Den Steig bei Nässe unbedingt meiden, da die glatten Platten so gut wie keinen Halt bieten. 

Infostand: 

10.05.2004

Autor: 

Sonja Ertl

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Von Bruck a.d. Mur oder Graz über die S 35 nach Mautstadt. Von hier nach St. Jakob bzw. St. Erhard und weiter Richtung Strasseggsattel (Birkfeld). Nach wenigen Kilometern erreicht man/frau die gut beschriftete Abzweigung auf die Teichalm. Man/frau bleibt auf der Straße Richtung Strassattel und zweigt nach rd. 500m links in den Klammgraben (grünes Schild) ab. Der Klettergarten kommt nach 100m unübersehbar auf der linken Seite.

Talort / Höhe:

St. Jakob - Breitenau  - 658 m

Bilder (23)

Einstieg

Einstieg, Kurz nach dem Einstieg., Foto: Andreas Jentzsch

Oben

Oben, Im oberen Wandteil nach einer Grünzone., Foto: Andreas Jentzsch

Grenzgang

Grenzgang, Knapp an der Waldgrenze vorbei auf glatten Platten., Foto: Andreas Jentzsch

Querung

Querung, Kurz vor dem möglichen Notausstieg (für jene die nicht die Runde machen)., Foto: Andreas Jentzsch

Rundkurs

Rundkurs, Auf- oder Abstieg? Es kommt darauf an, von welcher Seite man die Runde beginnt., Foto: Andreas Jentzsch

Vorsicht

Vorsicht, Achtung im oberen Wandteil, wenn darunter Leute klettern! Ganz rechst sieht man den Einstieg., Foto: Andreas Jentzsch

Kurze Pause

Kurze Pause, Kurze Pause

Gleich nach dem Einstieg

Gleich nach dem Einstieg, Kurze Querung nach dem Einstieg

Einstieg

Einstieg, Erste Klammernreihe gleich nach dem Einstieg, Foto: Winkler Fritz

Spreizschritt

Spreizschritt, Spreizschritt bei der Klammernreihe nach dem Einstieg, Foto: Winkler Fritz

Mal anders hingeschaut!

Mal anders hingeschaut!, Beim linksseitigen Aufstieg auf unserer zweiten Runde., Foto: Wolfgang Arlic

Kurz nach dem Einstieg zur ersten Runde.

Kurz nach dem Einstieg zur ersten Runde., Erste Runde von rechts nach links, auf den Stiften., Foto: Wolfgang Arlic

Karin beim linksseitigen Abstieg.

Karin beim linksseitigen Abstieg., Super versichert, macht wirklich Spaß! Gut geeignet wenn man nicht so viel Zeit hat., Foto: Wolfgang Arlic

Straße zum Klammgraben

Straße zum Klammgraben, Vorbereitung muss sein!, Foto: Patsch Franz

Beginn B/C

Beginn B/C, Nach dem Einstieg (linke Route), Foto: Patsch Franz

Ausstieg

Ausstieg, Beim Ausstieg, Foto: Patsch Franz

Rechte Route

Rechte Route, Auf die Kletterer Rücksicht nehmen (Steinschlag vermeiden), Foto: Patsch Franz

Rechte Route

Rechte Route, Rechte Route, Foto: Patsch Franz

Traverse

Traverse, Traverse zum Aussteig, Foto: Patsch Franz

Linke Seite des Steiges

Linke Seite des Steiges, Jonas beim Anstieg, Foto: Valentin Uschnig

Querung

Querung, Blick vom (Not-)ausstieg, Foto: Valentin Uschnig

Klettergarten bzw. Klettersteig teilweise gesperrt, Mai 2017

Klettergarten bzw. Klettersteig teilweise gesperrt, Mai 2017

KS, rechte Seite gesperrt, linke Seite teilweise gesperrt

KS, rechte Seite gesperrt, linke Seite teilweise gesperrt

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.