La Farina del Diavolo

Klettersteig
Schwer
(1)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit D/E
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 230 Hm  /  230 Hm
3:30 Std.  /  4:30 Std.
Absicherung
AbsicherungGut
AusrichtungSüd
AusrichtungSüd
Zustiegszeit
Zustiegszeit 0:15 Min.
Abstiegzeit
Abstiegzeit 0:45 Min.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Berg:
Parete Radime  (650 m)
Charakter:

Neuer Klettersteig entlang des Wasserfalls Cascata Radime. Steiglänge 450 Meter


Es liegen uns derzeit nur diese rudimäntären Informationen vor und die Schwierigkeit D/E ist auch noch nicht bestätigt!

Ergänzung zur Schwierigkeit:

Siehe dazu Topo!

Zustieg zur Wand:

Über die SS52 und links am Friedhof vorbei auf einem Weg zum Einstieg

Höhe Einstieg: 

429 m

Abstieg:

Vom Ausstieg über den Radime-Bach und auf dem Weg bis zu einer Weggabelung: Hier kann man entweder rechts zum Dorf Lauco gehen und von dort mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach Villa Santina zurückkehren, oder man folgt dem Weg weiter parallel zum Gipfelkamm und steigt auf dem "Troi dai Cretz" genannten Saumpfad nach Villa Santina ab. Unten im Ort hält man sich parallel zur Staatsstraße (hinter den Steinschlagsperren) und geht dort zurück Ausgangspunkt beim Friedhof.

Bemerkungen:

ACHTUNG: Wenn der Wassfall Radime Hochwasser führt, ist die Begehung des Steiges VERBOTEN und LEBENSGEFÄHRLICH!

Infostand: 

08.09.2019

Autor (Referenz): 

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Vom Plöckenpass, Tarvis oder Udine nach Tolmezzo und von hier auf der SS52 nach Villa Santina. Am westlichen Ortsbeginn nach dem Eurospar links gegenüber dem Friedhof parken.

Talort / Höhe:

Villa Santina  - 363 m

Ausgangspunkt / Höhe:

Parkplatz beim Friedhof  - 363 m

Bilder (4)

La farina del Diavolo

La farina del Diavolo , Foto: Massimo Candolini

La farina del Diavolo

La farina del Diavolo , Foto: Massimo Candolini

La farina del Diavolo

La farina del Diavolo , Foto: Massimo Candolini

La farina del Diavolo

La farina del Diavolo , Foto: Massimo Candolini

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.