Pyramidenspitz - Klettersteig

Klettersteig
Leicht
(2)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit B , 1-
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 300 Hm  /  1300 Hm
1:30 Std.  /  7:20 Std.
Absicherung
AbsicherungMittel
AusrichtungNordost
AusrichtungNordost
Zustiegszeit
Zustiegszeit 2:20 Std.
Abstiegzeit
Abstiegzeit 3:30 Std.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Regionen:
Berg:
Pyramidenspitze  (1997 m)
Charakter:

Dieser Steig auf den zweithöchsten Gipfel des Zahmen Kaisers ist eine wunderschöne Alternative zu der Aufstiegsmöglichkeit durch das Kaisertal. Der Steig bietet leichte Kletterei (max. 1-) und einige gut gesicherte ausgesetzte Passagen. Vom Gipfel hat man einen schönen Blick in den Wilden Kaiser und ins Inntal.

Genaue Routenbeschreibung:

Die Route verlaeuft anfangs durch Schrofengelände (Vorsicht auf Steinschlag durch Vorausgehende!) und später einem schönen Grat entlang. Kurz vor dem Gipfel kommt noch eine schöne, steile Passage, die mit Klammern aber gut abgesichert ist.

Ausrüstung:

Für schwächere Geher und Kinder kompl. Klettersteigausruestung, Helm

Ergänzung zur Schwierigkeit:

Leichter (kurze Variante mittelschwerer) Klettersteig, der mit B und 1- bewertet ist. Auch für konditionsstarke Kinder (mit Sicherungsseil) zu empfehlen.

Zustieg zur Wand:

Vom Parkplatz der Forststrasse (zuerst Asphalt dann Schotter) bis zur Grosspoiter-Alm folgen, nun weiter auf markiertem Weg in den Talschluss und weiter in den grossen Kessel (Winkelkar) bis zur Winkelalm. Nun anfangs im Wald, später auf Schutthalden bis zum Einstieg am rechten Kesselrand (ca. auf 1600 m, der Weg ist immer sehr gut markiert, Tafel Pyramidenspitze).

Höhe Einstieg: 

1700 m

Abstieg:

Wie Aufstieg

Bemerkungen:

Kein Stützpunkt, die Winkelalm ist im Sommer zeitweise bewirtschaftet.



Die Sommerrodelbahn in Durchholzen ist eine nette Abwechslung!

Infostand: 

13.05.2004

Autor (Referenz): 

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Inntalautobahn bis zur Abfahrt Niederndorf. Nun in Richtung Walchsee bis nach Durchholzen. Gleich beim Sessellift (Sommerrodelbahn) vorbei und weiter in das Tal links vom Sessellift bis zur Parkmöglichkeit. (Pyramidenspitze ist auf Tafeln angeschrieben).

Talort / Höhe:

Durchholzen  - 690 m

Bilder (21)

Winkelkar von der Winkelalm - Aufstieg im rechten Bereich

Winkelkar von der Winkelalm - Aufstieg im rechten Bereich , Foto: Günter Siegl / brothers

Winkelkar

Winkelkar, Blick ins verschneitte Winkelkar., Foto: Axel Jentzsch-Rabl

Geht auch im Winter, am Einstieg

Geht auch im Winter, am Einstieg , Foto: daniel

Im Mittelteil

Im Mittelteil , Foto: daniel

Am Gipfelaufbau

Am Gipfelaufbau , Foto: daniel

Ausstieg am Gipfel

Ausstieg am Gipfel , Foto: daniel

Winkelkar

Winkelkar , Foto: Günter Siegl / brothers

Beginn der Seilsicherung

Beginn der Seilsicherung , Foto: Günter Siegl / brothers

Foto: Günter Siegl / brothers

Foto: Günter Siegl / brothers

Basty im Klettersteig

Basty im Klettersteig , Foto: Günter Siegl / brothers

Gipfelaufbau Pyramidenspitze

Gipfelaufbau Pyramidenspitze , Foto: Günter Siegl / brothers

Foto: Günter Siegl / brothers

Klammernreihe

Klammernreihe , Foto: Günter Siegl / brothers

Gipfel Pyramidenspitze

Gipfel Pyramidenspitze , Foto: Günter Siegl / brothers

Jovenspitze und Geigelstein

Jovenspitze und Geigelstein , Foto: Günter Siegl / brothers

Kesselschneid gegenüber - mit 2.002m die höchste Erhebung des Zahmen Kaisers

Kesselschneid gegenüber - mit 2.002m die höchste Erhebung des Zahmen Kaisers , Foto: Günter Siegl / brothers

Walchsee

Walchsee , Foto: Günter Siegl / brothers

Tiefblick Winkelkar

Tiefblick Winkelkar , Foto: Günter Siegl / brothers

Gipfel Kesselschneid - Wilder Kaiser im Hintergrund

Gipfel Kesselschneid - Wilder Kaiser im Hintergrund , Foto: Günter Siegl / brothers

Pyramidenspitze von der Kesselschneid aus gesehen

Pyramidenspitze von der Kesselschneid aus gesehen , Foto: Günter Siegl / brothers

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.