Stockhornbiwak - Zustieg Klettersteig

Klettersteig
Mittel
(1)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit C , 1+
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 100 Hm  /  2010 Hm
1:00 Std.  /  11:00 Std.
Absicherung
AbsicherungMittel
AusrichtungSüd
AusrichtungSüd
Zustiegszeit
Zustiegszeit 5:00 Std.
Abstiegzeit
Abstiegzeit 5:00 Std.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Regionen:
Berg:
Stockhorn  (3212 m)
Charakter:

Der lange Zustieg von Ausserberg zum Stockhornbiwak, 2598 m ist auf 100 Hm kurz vor dem Biwak versichert und erfordert auch Kletterkönnen bis 1+. Oben genießt man die die Einsamkeit und eine prächtige Aussicht nach Süden auf die Walliser Hochalpen. Man muss dieselbe Tour aber wieder absteigen. Kein Klettersteig im eigentlichen Sinn!

Das Stockhornbiwak am Fuß des Stockhorn Südgrates dient hauptsächlich als Ausgangspunkt für klassische Klettertouren wie die 5 Türme des Stockhorn Südgrates. Das Biwak ist unbewartet und bietet 18 Schlafplätze. Essen und Getränke müssen selber mitgebracht werden.

Genaue Routenbeschreibung:

 siehe Topo!

Ausrüstung:

Gute Bergausrüstung, Bergschuhe und ein Klettersteigseit und Helm.

Ergänzung zur Schwierigkeit:

Neben den Versicherungen gibt es ungesicherte Kletterstellen bis 1+ und es ist ABOSLUTE TRITTSICHERHEIT erforderlich!

Zustieg zur Wand:

Von Choruderri dem Wasserleitungsweg Niwärch fast eben ins Baltschiedertal Richtung Balschiederklause folgen. Bei Hohbitzu auf 2199 weist eine blaue Tafel nach links zu den Felsen. Am Beginn der Felsen ist eine blaue Markirung. 

Höhe Einstieg: 

2320 m

Abstieg:

Wie Aufstieg.

Kartenmaterial:

Swisstopo 1288 Raron; 274 Visp

Bemerkungen:

Kein eigentlicher Klettersteig, sondern ledigich ein versicherter Zustiegsweg.

Infostand: 

22.01.2011

Autor: 

Andreas Jentzsch

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Auf der A9 nach Visp und über Baltschieder nach Ausserberg. Durch das Dorfzentrum und ansteigend in die nordöstliche Richtung zum Parkplatz Choruderri. Die Zufahrtsstraße ist ab Ausserberg taxpfl ichtig. Mit Bahn/Bus: Mit der Bahn über Spiez oder Brig nach Ausserberg. Eventuell mit dem Bus weiter nach Ausserberg Dorf und von dort zu Fuß zum Choruderri Parkplatz.

Talort / Höhe:

Ausserberg  - 1008 m

Ausgangspunkt / Höhe:

Choruderri  - 1264 m

Bilder (11)

Übersicht Zustieg Stockhorn Biwak

Übersicht Zustieg Stockhorn Biwak , Foto: Andreas Jentzsch

Entlang der schönen Wasserleitung

Entlang der schönen Wasserleitung , Foto: Andreas Jentzsch

Nochmal kräftig auftanken

Nochmal kräftig auftanken , Foto: Andreas Jentzsch

Das Ziel - das Stockhorn mit dem darunter liegenden Stockhornbiwak auf der Terrasse

Das Ziel - das Stockhorn mit dem darunter liegenden Stockhornbiwak auf der Terrasse , Foto: Andreas Jentzsch

Eiiltini

Eiiltini , Foto: Andreas Jentzsch

Aufstieg Richtung Baltiescherklause

Aufstieg Richtung Baltiescherklause , Foto: Andreas Jentzsch

Durch diese Rinne geht es hinauf

Durch diese Rinne geht es hinauf , Foto: Andreas Jentzsch

Im Versichteren Bereich des Aufstieges

Im Versichteren Bereich des Aufstieges , Foto: Andreas Jentzsch

Eine der schwereren Stellen

Eine der schwereren Stellen , Foto: Andreas Jentzsch

Wo ist das Biwak

Wo ist das Biwak , Foto: Andreas Jentzsch

Geschafft, und jetzt alles wieder retour.

Geschafft, und jetzt alles wieder retour. , Foto: Andreas Jentzsch

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.