31 März 2008

Arctic Summits Expedition 2008

Nach zwei Jahren der Vorbereitung brechen die beiden Alpinisten Georg Csak und Dominik Rind am 15. April 2008 zu einer Expedition in die eisigen Gebirge Ost-Grönlands auf.

Als erste deutsche Expedition wollen sie die vier höchsten Berge Grönlands besteigen und als erste überhaupt von den vier höchsten Gipfeln nördlich des Polarkreises mit Skiern abfahren. Das ursprünglich für 2007 geplante Vorhaben musste letztes Jahr aufgrund eines Unfalls von Expeditionsteilnehmer Rind verschoben werden.

Die Arctic Summits Expedition haben sie von Grund auf selbst organisiert. Sie wird als zwei Mann starke Ski Expedition im alpinen Stil, by fair means und ohne externe logistische Versorgung durchgeführt. Mit Pulkas, aus eigener Kraft gezogenen Schlitten, wollen die Bergsteiger über das grönländische Inlandeis in Gebirgsketten vordringen, die bisher nur eine handvoll Menschen jemals besucht haben.

EXPEDITIONSZIELE

Das Zielgebiet unserer 41-tägigen Expedition sind die eisigen Gebirge Ost-Grönlands. Mit Ski und Pulkas (von uns gezogene Schlitten) wollen wir über den Rand des Inlandeises in Gebirgsketten vordringen, die zum Teil nur eine handvoll Menschen jemals besucht haben. Snowkites (Windsegel) sollen uns helfen die gewaltigen Distanzen im ewigen Eis zu überwinden.

Das erste alpinistische Ziel der Expedition ist die Besteigung des Gunnbjørn Fjeld - mit 3693m der höchste Berg der Arktis. Seit seiner Erstbesteigung 1935 wurde er nur wenige weitere Male bestiegen. In der Folge sollen die drei nächst höchsten Gipfel Grönlands bestiegen werden. Unser Ziel ist es, die erste deutsche Expedition zu sein, welche die vier höchsten Gipfel nördlich des Polarkreises erklimmt, und die erste Expedition überhaupt, die von allen vier höchsten Gipfeln mit Ski abfährt.

Bei unserem 140 km langen Anmarschweg überqueren wir eine Gebirgskette, die nie zuvor von Bergsteigern besucht wurde. Hier planen wir mehrere Erstbesteigungen um die 3000m. Unser Rückweg führt uns über die Gronau Nunatakker in das noch völligst unbekannte Paul Stern Land. Auch hier planen wir Erstbesteigungen.

Webtipp:www.arcticsummits.de - Expeditionswebsite

Pyramid Peak
Grönland. In Rot das Ziel der Expedition
Georg Csak und Dominik Rind
'Pulka' als klassisches Transportmittel


Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.