17 Januar 2006

Cybercast 3 vom Mount Vinson - Gipfel !!

Minus 35° Celsius und Windböen bis 70 km/h - trotzdem erreichten alle 5 Teilnehmer den Gipfel!

13.01.06

Eine Temperatur von minus 35° Celsius und Windböen bis 70 km/h, trotzdem erreichten alle 5 Teilnehmer den Gipfel! Derzeit tobt heftiger Sturm und die Expedition wartet im Highcamp auf Wetterbesserung. Expeditionsleiter Walter Laserer ist zuversichtlich, dass morgen zum Basislager abgefahren werden kann.

14.01.06

Entgegen unseren Hoffnungen sitzen wir im Highcamp fest. Es ist saukalt und der Sturm ist noch ärger geworden - 150 km/h. Im Zelt liegen 2cm Schnee weil der Wind den Schnee hereindrückt. Wir haben noch für gut einen Tag Essen aber ansonsten gehts uns allen gut.

15.01.06

Der Sturm lässt kurz nach, und so starten wir in einer kurzen Aufhellung Richtung Basislager. Das Wetter verschlechtert sich aber rasch wieder, im dichten Nebel erreichen wir das Lager aber sicher. Jetzt warten wir auf Flugwetter um nach Patriot Hills zurückzufliegen.

16.01.06

Der Tag beginnt mit guten Nachrichten: Es ist Flugwetter! So können wir bei herrlichem Wetter wieder hinaus nach Patriot Hills fliegen.

Zum Abschluss:

Alle Teilnehmer sind wohlbehalten wieder in Europa angelangt.

Cybercast 1

Cybercast 2

Webtipp:Laserer Alpin - der Seven Summit Spezialist

Beim Abstieg zum Lager
Das fünfköpfige Laserer Alpin Team vor dem Lager
Im Camp
Vor den Zelten
Beim Abtransport des Materials
Laserer Alpin
Auf dem Gipfel des Mount Vinson


Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.