Lunag Ri an der Grenze zwischen Nepal und Tibet. Foto: Mammut / Red Bull Content Pool
31 Oktober 2018

David Lama besteigt Lunag Ri 6905 m solo !

David Lama gelingt die Solo-Erstbesteigung des Lunag Ri (6905 m) an der Grenze zwischen Nepal und Tibet.

Der Lunag Ri war ein unbestiegener Gipfel in Nepal, der mit seinen 6905 m bis jetzt alle Besteigungsversuche scheitern ließ. Nun schaffte David Lama im dritten Anlauf eine Solo-Besteigung dieses eindrucksvollen Himalaya-Gipfels.

Im dritten Anlauf im Alleingang erfolgreich

Schon 2015 war David gemeinsam mit Conrad Anker am Lunag Ri unterwegs und die beiden stießen bis zur Headwall des von allen Seiten sehr schwierig zu besteigenden fast 7000ers vor. Am Ende scheiterte das Duo knapp unterhalb des Gipfels.

Im Herbst 2016 versuchten es das Duo Lama/Anker erneut. Diesmal hatte Conrad Anker leider gesundheitliche Probleme und klagte über starke Schmerzen im Brustbereich. David Lama musste mit Conrad schnell absteigen. Da die Beschwerden von Conrad Anker sich nicht legten, wurde er mit dem Hubschrauber vom Advanced Basecamp ausgeflogen. In Kathmandu stellte sich heraus, dass Conrad Anker einen Herzinfarkt erlitten hatte.

Ein paar Tage nach dem Zwischenfall mit Conrad Anker versuchte David Lama den Gipfel im Alleingang zu erreichen, das blieb dem Tiroler Ausnahmebergsteiger 2016 aber verwehrt. Im dritten Anlauf gelang David Lama nun die Erstbesteigung des Lunag Ri 6905 m im Alleingang!

Lunag Ri an der Grenze zwischen Nepal und Tibet. Foto: Mammut / Red Bull Content Pool

Conrad Anker ist einer der ersten Gratulanten

Details sind noch keine vorhanden, Conrad Anker auf Instagram: "Gratulation zu deinem solo Auf- und Abstieg des LunagRi. Ich bin Glücklich von deinem Erfolg an diesem Berg zu hören."

Webtipp David Lama



Video Lunag Ri – David Lama & Conrad Anker walk the line

Schagwörter:
Ähnliche Neuigkeiten:


Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.