29 August 2012

Expedition Cho Oyu: Erste Etappe Trekking Mera Peak

Benedikt Böhm und Sebastian Haag auf dem Weg zum Mera Peak in Nepal

Die Speedbergsteiger Benedikt Böhm und Sebastian Haag brechen letzten Sonntag zur Expedition Cho Oyu auf.

Der Mera Peak ist der erste Berg, welchen wir auf dem Weg zum Cho oyu bewältigen wollen. Der Mera Peak ist

ein wunderschöner Skiberg und der anhaltende Monsun verspricht Powder Alarm. Man sieht jetzt in unseren Gesichtern das Funkeln in den Augen und jeder kann es kaum erwarten, endlich die letzte Zivilisation hinter sich zu lassen.

Benedikt Böhm. Nepal 2012.

" Katmandu verschluckt einen sofort. Die Menschen laufen wild durcheinander, wie in einem Ameisenhaufen durch die Straßen. Der Verkehr verhält sich identisch mit der Folge eines immer währenden Hupen und einer beißenden Smog-Wolke. Dennoch bietet die Stadt alles und fasziniert uns durch ihre Offenheit und Freiheit.

Am zweiten Tag fliegen wir sehr früh vor dem Einsetzen des leider alltäglichen Monsun nach Lukla. Die Piloten steuern auf Sicht und wir landen bergauf in einem engen Tal auf einer Miniatur-Landebahn. Viele sagen, dass dies der gefährlichste Teil der Reise ist. Obwohl noch einiges an Gepäck fehlt, kann die Reise an den Mera Peak beginnen."

Es beginnt die erste Etappe zu Fuß. Wir lassen nach dem Mera Peak wieder von uns hören.

Video Cho Oyu in a day - Episode 4 - recht gut gelungener Film über die Anreise (ca. 2 Min.)

<iframe width="455" height="256" src="http://www.youtube.com/embed/nT8tuKvqpP8" frameborder="0" allowfullscreen></iframe>

Webtipp:Dynafit

Der Internetanschluss in Kathmandu :-)
Die Landebahn
Bilder: Baschi Bender. Kathmandu


Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.