23 April 2005

Gasherbrum II - Hans Willenpart Jubiläumsexpedition 2006

Am 7. Juli 1956 standen drei Österreicher erstmals am Gipfel des 8035 m hohen Gasherbrum II im Himalaya - mit dabei war der 29-jährige Scheibbser Hans Willenpart....

Am 7. Juli 1956 standen drei Österreicher erstmals am Gipfel des 8035 m hohen Gasherbrum II im Himalaya – der damals 34-jährige Expeditionsleiter Fritz Moravec aus Wien, der 25-jährige Sepp Larch aus Weyer und der 29-jährige Scheibbser Hans Willenpart – Hans Willenpart wurde damals bei der Heimkehr unter ÖTK-Sektionsvorstand Hubert Prokes, ein großartiger Empfang in Scheibbs bereitet, er wurde nach diesem grandiosen Erfolg auch Ehrenbürger der Stadt Scheibbs.

Heute lebt von diesem Team leider nur mehr Sepp Larch in seinem Heimatort in Weyer – Ing . Fritz Moravec verstarb 1997 und leider viel zu früh bereits auch im Jahre 1979 im Alter von nur 52 Jahren Hans Willenpart.

Gipfelsieg 1956 an Willenpart, Larch und Moravec

Der Gasherbrum II war 1956 der zehnte von insgesamt 14 Achtausender der damals erstmals erstiegen wurde. Zu Beginn waren Larch und Willenpart bei dieser Expedition nur zum Spuren vorgesehen, da eigentlich das „Wiener Trio“ Hans Ratay, Richard Reinagl und Heini Roiss sich als Gipfeltruppe auserkoren hatte, aber der Gipfelsieg ging dann doch an Willenpart, Larch und Moravec.

ÖTK-Sektion Scheibbs macht Jubiläumsexpedition

Nun hat sich die Leitung der ÖTK-Sektion Scheibbs entschlossen, im kommenden Jahr 2006, zum 50-jährigen Jubiläum der Erstbesteigung - so wie übrigens auch NÖ. und OÖ. Naturfreunde – die alpinen Vereine der anderen beiden Erstbesteiger - eine 6-köpfige Mannschaft abermals zum Gasherbrum II zu entsenden. Und zwar wird sich das Team dem deutschen Expeditionsveranstalter AMICAL – welche den Gasherbrum II seit nunmehr vielen Jahren in seinem Programm hat – anschließen, welche auch die Organisation übernimmt.

Diese Expedition verursacht Gesamtkosten - incl. Ankauf von zusätzlich notwendiger guter Ausrüstung - für alle 6 Teilnehmer von etwa rund 55.000.- Euro. Franz Willenpart – der Bruder des Erstbesteigers und Gründer des Autohauses Willenpart-Sturmlehner (Citrön und Honda) in Scheibbs - konnte erfreulicherweise seinen Sohn Hannes Willenpart als Hauptsponsor für dieses Unternehmen gewinnen.

Webtipps

ÖTK-Sektion Scheibs - mit Infos zur Expedition

Der Der Österreichische Touristenklub

Amical - die "Expeditions"-Bergsteigerschule von Ralf Dujmovits mit zahlreichen Achttausendern im Programm.

Die Gipfelpyramide des Gasherbrum II
In Bildmitte die Aufstiegsroute zum Gipfel des Gasherbrum II
Das Team (hinten) mit den Sponsoren und Vereinsfunktionären (vorne)
Hans Willenpart am Gipfel des Gasherbrum II


Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.