23 November 2006

Schwedische Frauenpower am Cho Oyu, 8201 m

Erfolgreiche Skibefahrung des 8201m hohen Cho Oyu duch Martina Palm

Am 1. Oktober um 9:00 Uhr Ortszeit war es soweit: Martina Palm (32) schaffte zusammen mit ihrem argentinischen Begleiter Octavio Defazio als erste schwedische Frau die Skibefahrung eines Achttausenders.

Ende August starteten die beiden Athleten. Die Vorfreude war groß, die Spannung stieg. Martina hatte schon lange den Traum, einen Achttausender mit Skiern zu bezwingen. Ihre bisher größte Herausforderung war die Skibefahrung des 7061 Meter hohen Everest North Col. Nun war aus dem Traum Realität geworden, die Expedition auf den sechsthöchsten Achttausender der Welt stand bevor. Der Aufstieg fiel Martina erstaunlich leicht.

In ihrem Blog schrieb die Schwedin: Die Wetterbedingungen waren gut, es war nicht zu kalt. Wir haben eine halbe Stunde auf dem Gipfel verbracht, um die grandiose Aussicht auf den Everest zu genießen, er schien beinahe neben uns zu sein.“

Ein Sturz würde das sichere Ende bedeuten

Die Abfahrt dagegen begann sehr hart, der Schnee war harsch, der Wind blies, es gab Schneeverwehungen. Ein Sturz würde das sichere Ende bedeuten. In solchen Momenten darf die Konzentration auf keinen Fall nachlassen. Martina und Oktavio aber zogen ihre Spuren sicher und in einer Tour bis in das Camp 1. Müde, aber sehr glücklich und froh erreichten sie am folgenden Tag das Basislager.

Martina Palm ist eine der besten Skibergsteigerinnen der Welt. Begonnen hat sie mit Klassikern, wie der Glacier Ronde, dem Aiguille du Midi sowie Touren auf den Mont Blanc oder den Gran Paradiso. Martina liebt alles was mit Outdoor Sport zusammenhängt. In ihrer Freizeit geht sie Klettern und Eisklettern oder fährt Mountainbike, ihre größte Leidenschaft jedoch gehört dem Skitourengehen.

Webtipps:

Dynafit - superleichte Schuhe, Skier und Bindungen

Der Blog von Martina&Octavio - martinapalm.spaces.live.com

Abfahrt vom Cho Oyu, 8201 m
Martina Palm
Martina im BC
Dynafit
Martina beim Aufstieg
Der Gipfel des Cho Oyu, 8201 m


Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.