13 Januar 2009

UPDATE: Winter 8000er Expeditionen + VIDEO

Nur noch zwei von vier Teams an höchsten Gipfels der Welt...

UPDATE 13.1.09

Manaslu

Das Tschechische Team, das die zweite Winterbegsteigung des Manaslu, 8163 m in Nepal versuchte, musste kurz vor Neujahr aufgeben. Eine fehlende Leiter machte den Weg durch das Spaltenlabyrint unmöglich.

Broad Peak

Die polnisch/kanadische Expedition mit Artur Hazjer, Robert Szymczak (beide Polen) und dem Kanadier Don Bowi hat das C3 eingerichtet, ist ins BC abgestiegen (siehe Video) und möchte beim nächsten Schönwetterfenster zum Gipfel.

Makalu

Simone Moro und der Kasache Denis Urubko haben das BC erreicht.

2008/09 Winter 8000er Winterexpeditionen

Winterbesteigungen von 8000ern gehören wegen der extremen Kälte und des starken Windes zu den größten Herausforderungen im Höhenbergsteigen. Im Vergleich zum Sommer ist man in der kalten Jahreszeit an den 8000ern alleine und auf sich gestellt.

Von den vier Expeditionen mussten die Polen die Besteigung des Nanga Parbats bereits wegen zu gefährlichen Bedingungen abbrechen. An drei 8000ern wird aber noch gegen Wind und Kälte gekämpft.

Broad Peak

Eine polnische/kanadische Expedition mit Artur Hazjer, Robert Szymczak (beide Polen) und dem Kanadier Don Bowie versuchen sich am 8.047 m hohen Broad Peak im Karakorum. Sie haben bereits das Camp 2 auf 6.300 erreicht (siehe Video unten!) Temperatur: —35°

Da bis heute keiner der pakistanischen 8000er (K2, Nanga Parbat, Broad Peak, GI und GII) jemals im Winter bestiegen wurde, wäre dies eine Winter Erstbesteigung.

Bisher wurde der Broad Peak nur zweimal von Simone Moro (I) versucht, er erreichte im März 2008 mit den Pakistani Shahenn und Oudrat eine Höhe von 7.800 m (mehr).

Don Bowie's Homepage

Atur Hajzer's HiMountain

Makalu

Simone Moro und der Kasache Denis Urubko sind dzt. auf dem Weg zum Makalu BC. Der Makalu ist mit 8.463m der fünfthöchste Berg der bereits oft vergeblich von Bergsteigern im Winter versucht wurde. Unter ihnen Reinhold Messner, Krzysztof Wielicki, Jean Christophe Lafaille, der 2006 kurz vor dem Gipfel bei einem Soloversuch verschwand (mehr.

Letzten Winter versuchten Denis Urubko, Nives Meroi und Romano Bennet den Gipfel, wurden jedoch vom Sturm verblasen (mehr)

Simone Moros blog

Manaslu

Ein Tschechisches Team versucht die zweite Winterbegsteigung des Manaslu, 8163 m in Nepal. Sie haben bereit das C1 eingerichtet und kämpfen sich derzeit durch riesige Spalten und Seracs zum C2.

Video Broad Peak Camp 2 – 0:40 min

<object width="400" height="302"><param name="allowfullscreen" value="true" /><param name="allowscriptaccess" value="always" /><param name="movie" value="http://vimeo.com/moogaloop.swf?clip_id=2701932&amp;server=vimeo.com&amp;show_title=1&amp;show_byline=1&amp;show_portrait=0&amp;color=&amp;fullscreen=1" /><embed src="http://vimeo.com/moogaloop.swf?clip_id=2701932&amp;server=vimeo.com&amp;show_title=1&amp;show_byline=1&amp;show_portrait=0&amp;color=&amp;fullscreen=1" type="application/x-shockwave-flash" allowfullscreen="true" allowscriptaccess="always" width="400" height="302"></embed></object>

from Calpinist.com on Vimeo.

Spalten auf dem Weg zum C2 am Manaslu © manaslu.arctica.cz
Ohne Leiter keine Chance am Manaslu © manaslu.arctica.cz
Broad Peak Winter 2008 © calpinist.com
Makalu © simonemoro.blogspot.com/
Simon Moro und Denis Urubko © simonemoro.blogspot.com
BC am Manaslu © manaslu.arctica.cz


Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.