08 Oktober 2010

Walter Nones stirbt am Cho Oyu

Der 39-jährige südtiroler Bergführer und Höhenbergsteiger veruglückt beim Versuch einer Erstbegehung am Cho Oyu

Walter Nones wollte mit seinen Landsleuten Giovanni Macaluso und Manuel Nocker in der Südwestwand des Cho Oyus, 8.188 m eine Neutour im Alpinstil eröffnen und stürzte ab.

Die Umstände seines Todes sind noch unklar. Nones scheint jedenfalls allein gewesen zu sein.

Rettungsaktion 2008

Walter Nonses ist 2008 im Zusammenhang mit dem tragischen Tod von Karl Unterkirchner am Nanga Parbat bekannt geworden. Nachdem Karl in eine Gletscherspalte gefallen war, mußten Walter und Simon Kehrer 9 Tage in hoher Höhe auf Ihre Rettung warten, die in dramatischer Art und Weise auch gelang (mehr). Walter Nones hinterlässt Frau und zwei Kinder.

Mehr über Walter Nones findet ihr auf www.walternones.it

Walter Nones - emozioni ad alta quota - 3:20 Min.

<object width="460" height="370"><param name="movie" value="http://www.youtube.com/v/mYvxuzyBFJ0?fs=1&amp;hl=en_US&amp;rel=0"></param><param name="allowFullScreen" value="true"></param><param name="allowscriptaccess" value="always"></param><embed src="http://www.youtube.com/v/mYvxuzyBFJ0?fs=1&amp;hl=en_US&amp;rel=0" type="application/x-shockwave-flash" allowscriptaccess="always" allowfullscreen="true" width="460" height="370"></embed></object>

Walter Nones am Cho Oyu @ www.walternones.it


Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.