12 Juni 2016

25 Jahre Action Directe

Sehenswerte Podiumsrunde mit vielen Wiederholern der ersten 9a von Wolfgang Güllich

Im Jahr 1991 hat der Ausnahmekletterer Wolfgang Güllich am Waldkopf im Krottenseer Forst mit seiner „Action Directe“ eröffnet. Nach elf Klettertagen, verteilt auf zehn Wochen im Sommer 1991, schaffte Wolfgang am 14. September schliesslich den Durchstieg:  zwölf knallharte, boulderlastige Kletterzüge mit 70 Sekunden Maximalbelastung für den Körper – „Action Directe“, die erste Tour im 11. Schwierigkeitsgrad! 

Über viele Jahre galt sie als schwierigste Tour der Welt, es benötigte mehr als 15 Jahre für die ersten 10 erfolgreichen Wiederholungen der Tour.

Das 25-jährige Jubiläum dieser Erstbegehung wurde beim Marmot-Frankenjura-Kletterfestival 2016 entsprechend gewürdigt.


Auf der Bühne die Wiederholer: Alexander Adler, Christian Bindhammer, Markus Bock, Kilian Fischhuber, Patxi Usobiaga Lakunza, Adam Pustelnik, Felix Knaub, Alexander Megos, Felix Neumärker, Julius Westphal 

Schagwörter:


Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.