06 Oktober 2004

Angela Eiter gewinnt in Shanghai

Sieben Kletterer entsandte der OeAV zum Weltcup Bewerb in das Reich der Mitte. Viele fragten nach der Sinnhaftigkeit - die Antwort darauf gaben die Athleten selbst!

Kletterweltcup in China und der ÖAV entsendet 7 Kletterer in ein Land, das voll in den Wettklettersport einsteigen will und schon gabs bedenken über die Sinnhaftigkeit.

Österreich in China top

Doch unsere Kletterer gaben eindruchsvoll die Antwort! Schon beim Boulderweltcup bestägten sie die Entsendung, um dann beim Difficultybewerb in Shanghai endgültig die Herzen der Chinesen zu erobern. Angela Eiter steigt die Qualifikation und das Halbfinale souverän durch und ist auch im Finale nicht zu schlagen. Bettina Schöpf erreicht mit dem 4. Rang wieder ein tolles Ergebnis und auch die Tatsache, dass alle Österreicher ins Halbfinale geklettert sind zeigt, dass die gezeigten Leistungen nun immer beständiger werden und lassen für die Zukunft hoffen.

Hoffen auf Weltcupveranstaltung in Imst

Hoffen muss nun auch der ÖAV auf die Generalversammlung des Internationalen Kletterverbandes in New Delhi (Indien), denn dort fällt die Entscheidung, ob Imst 2005 und 2007 einen Kletterweltcup und 2006 die Jugendweltmeisterschaft durchführen darf und man hat sich auch für die Durchführung der Weltmeisterschaft für die Erwachsenen im Jahr 2007 beworben. Mit Unterstützung des Landes Tirol und der Stadt Innsbruck möchte der Alpenverein im Oktober 2007 die Weltmeisterschaft im Olympia Eisstadion durchführen.

Das Ergebnis von Shanghai:

Damen:

1. Eiter Angela, AUT – ÖAV Imst 2. Ciavaldini Caroline, FRA/Sarkany Muriel, BEL

4. Schöpf Bettina, AUT – ÖAV Imst 5. Kabojashi Juka, Japan

6. Gros Natalija, SLO

7. Jain Kim, Korea

8. Lavarda Jenny, ITA

9. Eyer Alexandra, SUI

10. Stöhr Anna, AUT – ÖAV Innsbruck

14. Bacher Barbara - ÖAV Innerötztal19. Raffetseder Gerda – NF Steyregg20. Sauerwein Katharina – ÖAV Innsbruck

Herren:

1. Mrazek Tomas, CZE

2. Petrenko Maxim, UKR

3. Usobiaga Patxi, ESP

4. Millet Sylvain, FRA

5. Pouvreau Gerome, FRA

6. Crespi Falvio, ITA

7. Becan Klemen, SLO

8. Desgrandes Romain, FRA

9. Auclair Francois, FRA

10. Fischhuber Killian, AUT – ÖAV Waidhofen

Webtipp:

VAVÖ Bundesfachverband Wettklettern

Wettkampf Sportzentrum Imst

Text: Helmut Knabl

Angela Eiter war nicht zu schlagen und siegte in China.
Bettina Schöpf erreicht mit dem 4. Rang wieder ein tolles Ergebnis.
Angela Eiter gewinnt in Shanghai


Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.