13 Februar 2008

Ausgleichsklettern für Kids in der Kletterhalle Wien

Ausgleich zum vielfach einseitigen Schulalltag, neue Freude an der Bewegung, bessere Koordination, Förderung der Geschicklichkeit und viel Spaß.

Das garantieren die speziell auf Kids von 6 bis 12 ausgerichteten, wissenschaftlich fundierten Therapiekletterkurse in der Kletterhalle Wien. Ab sofort und gegen Voranmeldung.

Tatsache ist, dass es in Wien immer mehr adipöse Kinder gibt, dass einfache Bewegungs- und Koordinationsabläufe nicht mehr beherrscht werden. Dem steuert die Kletterhalle Wien mit ihren Ausgleichskletterkursen entgegen. "Wir erfüllen damit eine wichtige sportpädagogische Funktion", so Dieter Schimanek, Manager der Kletterhalle Wien, der auf das Kursangebot verweist:

"Dieser Kurs bietet den Kindern einen abwechslungsreichen Ausgleich zum meist sehr einseitigen Schulalltag. Die Kurse unterstützen und fördern die Entwicklung der körperlichen Fähigkeiten wie Koordination, Gleichgewicht, Geschicklichkeit und Körperspannung. Gleichzeitig werden kletterspezifische Fertigkeiten vermittelt und spielerisch geübt. Dabei kommen Geräte wie MFT-Scheiben, Pezzibälle, Jongliermaterial sowie natürlich die Kletterwände zum Einsatz.

Besonders geeignet ist der Kurs für Kinder mit Haltungsschwächen, leichter Skoliose (Wirbelsäulenverkrümmung), sowie mit Koordinations- und Gleichgewichtsproblemen, welche sich oft durch das schnelle Wachstum ergeben. Genauso eignet er sich aber auch für Kinder, die einfach einen vielseitigen Ausgleich zum bewegungsarmen Schulalltag suchen."

Das detaillierte Kursangebot und die Kosten stehen im Internet: www.kletterhallewien.at.

Ausgleichsklettern für Kids in der Kletterhalle Wien
Ausgleichsklettern für Kids in der Kletterhalle Wien
Ausgleichsklettern für Kids in der Kletterhalle Wien
Ausgleichsklettern für Kids in der Kletterhalle Wien
Ausgleichsklettern für Kids in der Kletterhalle Wien


Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.