Barbara Zangerl © ServusTV Johannes Mair/Alpsolut
17 November 2015

Barbara Zangerl - Aus dem Schatten der Meister

Als erste Frau und insgesamt 5. Person weltweit bezwingt Barbara Zangerl die "Alpine Trilogie" - am Freitag in Bergwelten bei Servus TV

Das Ausnahmetalent Barbara Zangerl nimmt den Zuseher mit auf eine Reise zu ihren bisher schwierigsten Touren - der "Alpinen Trilogie". Dabei schreibt sie nicht nur Geschichte, sondern geht immer näher an ihre Grenzen, um schließlich in die Domäne der alpinen Männerwelt einzudringen.

Für viele Jahre war Barbara Zangerl als eine der besten weiblichen Boulderer der Welt und für zahlreiche Rekorde bekannt. Schon damals war sie eine der ersten Frauen, die es schaffte Klasse 8b zu klettern. An der Spitze dieser jungen Karriere erlitt sie im Alter von 19 Jahren einen Bandscheibenvorfall, der sie zwang dem Bouldern den Rücken zu kehren. Doch das Ende des Weges war für die gebürtige Vorarlbergerin noch nicht gekommen. So begann sie mit dem alpinen Klettersport und stellte sich den härtesten Routen der Berge - der "Alpinen Trilogie".

Diese entstand Anfang der 1990er Jahre, als sich in den großen Wänden der Alpen der "10te Grad" etablierte: "End of Silence“ am Feuerhörndl – erstbegangen von Thomas Huber, Stefan Glowacz’s Route "Des Kaisers neue Kleider“ am Wilden Kaiser und „Silbergeier“ von Beat Kammerlander im Schweizer Rätikon. Alle drei Extremkletterrouten gelten durch ihre Herausforderung, aber auch Schönheit als Meilensteine des alpinen Klettersports und sind nicht umsonst weltweit in die alpinen Geschichtsbücher eingegangen.

Trotz herber Rückschläge ließ sich Barbara Zangerl nicht aufhalten und stellte sich der Herausforderung dieser harten Touren. Ihre Leidenschaft und Disziplin wurden schließlich belohnt: Als erste Frau in der Geschichte schaffte sie es alle drei Routen zu erklimmen und ist somit insgesamt die 5. Person überhaupt, der dies gelungen ist. Dies bleibt nicht unbemerkt und ringt auch den Erstbesteigern großen Respekt ab (mehr dazu). 

Barbara Zangerl © ServusTV Johannes Mair/Alpsolut
Barbara Zangerl © ServusTV Johannes Mair/Alpsolut
Barbara Zangerl © ServusTV Johannes Mair/Alpsolut
Barbara Zangerl © ServusTV Johannes Mair/Alpsolut

Die Dokumentation von Johannes Mair "Barbara Zangerl - Aus dem Schatten der Meister" zeigt den harten Kampf zurück an die Spitze des Klettersports und die beeindruckende Erschließung der berühmten "Alpinen Trilogie" als erste Frau weltweit.

Beat Kammerlander: „Barbara hat einen super Kopf, eine super Moral. Und sie hat ein großes Klettervermögen. Beides zusammen ermöglichen ihr solche Touren zu klettern.“


Thomas Huber: „Barbara ist jetzt dort, wo sich viele Frauen wünschen zu sein – sie gehört zu den besten Alpinkletterinnen weltweit.“
 

Stefan Glowacz: „Wenn man die jungen sieht, dass sie Spaß an solchen Routen haben, ist es immer Motivation für mich, mich an ihnen weiter zu orientieren.“

Sendehinweis:
Bergwelten: "Barbara Zangerl - Aus dem Schatten der Meister" in Erstausstrahlung bei ServusTV am Freitag 20.11. ab 20:15 Uhr

Wiederholung: 
Samstag 21.11.2015 | 0:25
Samstag 21.11.2015 | 13:25



Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.