Two fat Lady’s: Fb.7a Climber: Bernhard Vockenhuber. Foto: Archiv Martin Schmeisser ©
01 Juni 2006

Bouldern am Attersee

Wer geglaubt hat, dass man sich am Attersee nur abkühlen und sonnen kann, der irrt sich gewaltig.

Denn das nahe Höllengebirge bietet einige lohnende Klettergebiete.

Alpines Sportklettern ist am Adlerspitz möglich, zum Sportklettern bietet der Auboden perfekt rauen Gebirgskalk, und am westlichen ende ist seit 2002 auch das Bouldern möglich.

Bouldern am Attersee!! Noch nie gehört??

Logisch! Denn bisher war das Bouldergebiet Attersee nur Insider vorbehalten. Dabei braucht sich dieses Bouldergebiet, überhaupt nicht zu verstecken.

Mit über 200 Boulderproblemen verteilt auf über 100 Blöcken, ist das Bouldergebiet Attersee eines der größten erschlossenen Bouldergebiete im Salzkammergut.

Auch im punkto Schwierigkeit ist für jeden etwas dabei: ob Anfänger oder Hardmover, hier kommen alle auf ihre Kosten.

Landschaftlich ist das Bouldergebiet einzigartig, durch die nähe zum Attersee ist im Sommer immer eine Erfrischung möglich. Auch so manches Foto mit dem Attersee als Hintergrund kann gemacht werden.

Seit Jänner 2006 ist endlich ein Boulderführer vom Attersee erschienen.

Der Local Martin Schmeisser stellt auf 40 Seiten die Lohnendsten Boulderprobleme vom Attersee vor.

Erhältlich ist der Boulderführer im Informationsbüro Unterach a. A., bei Sport Klaus in Berchtesgaden und im Internet unter www.saltedblocks.at.tt

Viel Spaß beim Bouldern am Attersee wünschen Euch Martin und sein Team!

Webtipp:

www.saltedblocks.at.tt - die Seite zum Gebiet mit Infos und News.

Two fat Lady’s: Fb.7a Climber: Bernhard Vockenhuber. Foto: Archiv Martin Schmeisser ©
Kantenegger: Fb. 6b Climber: Christof Klaus. Foto: Archiv Martin Schmeisser ©
Fire in my Hands: Fb. 7b Climber: Martin Schmeisser. Foto: Archiv Martin Schmeisser ©
Fear the Darkness: Fb. 8a Climber: Martin Schmeisser. Foto: Archiv Martin Schmeisser ©
Schagwörter:


Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.