18 September 2004

Die Bergsteigerlegende wird 60 - Reinhold Messner feiert Geburtstag.

Everest ohne Sauerstoff und als erster im Alleingang, als erster Mensch auf allen 14 Achttausendern, das sind nur einige Höhepunkte aus Messners bewegtem Leben.

Eine Legende wird 60: Reinhold Messner ist 60 Jahre alt, kein anderer Bergsteiger hat die alpine Entwicklung so geprägt wie er. In den letzten Jahren vollzog er den Wandel vom Bergsteiger zum Medienprofi.

Dolomiten: Der 1944 im Villnöstal geborene Messner war zu Beginn an den Dolomitenwänden unterwegs. Noch heute werden seine Erstbegehungen mit Ehrfurcht wiederholt. Kritik am Bohrhaken "Mord am Unmöglichen" und der Übergang zum siebten Grad waren seine Marksteine aus dieser Zeit.

Alle 14 Achttausender: Von den Dolomiten trieb es ihn zu den Bergen dieser Welt, Höhepunkt war die Mount Everest Besteigung ohne künstlichen Sauerstoff im Jahr 1978 zusammen mit dem Zillertaler Peter Habeler. 1980 kehrte Messner zum Everest zurück um diesen als erster alleine zu besteigen. 1986 schaffte er als erster alle 14 Achttausender (er brauchte dafür 16 Jahre; 1970-86 und war 42 als er seinen letzten 8.000er bestieg).

Yeti-Jagdt & EU-Parlament: Nach seinen Achttaussenderbesteigungen suchte sich Messner andere Betätigungsfelder. Da gab es 1988 die erste Yeti-Tibet-Expedition bei der er dem sagenumwogenen Zottelvieh auf die Spur kommen wollte. Danach folgte eine erfolgreiche Antarktis-Durchquerung (über den Südpol) zu Fuß (2800km Laufstrecke), und div. Wüsten wurden bereist. Auch sein Kurzauftritt im EU-Parlament, bei dem er als Parteiloser auf einem Sessel der italienischen Grünen saß gehört in die Neuzeit von Messners bewegtem Leben.

Derzeit widmet sich Reinhold Messner seinen Buchprojekten und Vorträgen, dem Ausbau seiner Bergmuseen, von denen das Museum am Fuße des Ortlers kurz vor der Eröffnung steht.

Webtipp:www.reinhold-messner.de

Mein Leben am Limit  - Die erste umfassende Autobiographie von Reinhold Messner
Reinhold Messner wird 60 Jahre alt.
Schagwörter:


Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.